Archiv der Kategorie: Naturschutz

„Essen packt an!“ wässert Bäume am Berthold-Beitz-Boulevard – Stadtwerke liefern Wasser

Etwa 10 Leute kamen am Pfingstmontag zum BBB, um den gebeutelten Bäumen im jugendlichen Alter das Überleben zu sichern. „Essen packt an“ hatte für Entnahmegerät/Hydrant und Schlauch gesorgt. Auch einige Gießkannen waren vor Ort. Beim nächsten Mal soll allerdings mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Energie Klima, Gruppen, Klima, Partizipation, Straßenbäume, Straßenbäume, Wald und Bäume | Kommentare deaktiviert für „Essen packt an!“ wässert Bäume am Berthold-Beitz-Boulevard – Stadtwerke liefern Wasser

Tag des Baumes – Waldsterben 2.0 – nein danke!

„Die Zahlen sind alarmierend.“ So war in den 70er/80er-Jahren immer wieder in Sachen Waldzustand zu hören. Im Französischen entstand eine neue Vokabel: Le Waldsterben. War damals alles Gerede von Ökos, die mal wieder nur Panik machten? Die Wälder gibt es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, BIs, Energie Klima, Gesundheit, Klima, Luftreinhaltung, Mobilität, Partizipation, Straßenbäume, Straßenbäume, Wald und Bäume | Kommentare deaktiviert für Tag des Baumes – Waldsterben 2.0 – nein danke!

Baumscheiben: Stadt zeigt sich lernfähig….

Endlich! Eingefasste Baumscheibe, Dreibock, Gießrand, Schädlingsschutz, stabiler Poller ähnlich wie „Amsterdammertje“ – da bleiben kaum Wünsche offen bei der Neuanpflanzug von Straßenbäumen wie hier auf der Schönebecker Straße. Die Baumart war noch nicht zu erkennen; da heißt es abwarten. Aber … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gute Nachricht Essen, Straßenbäume | Kommentare deaktiviert für Baumscheiben: Stadt zeigt sich lernfähig….

Stadtplanung: Forderung nach Schaffung von 16.500 Wohnungen politisch tot!

Immer mehr Wohnbauflächen für eine wachsende Stadt Essen?   Das Thesenpapier des unabhängigen Stadtplaners Michael Happe zur wachsenden Stadt Essen (siehe: Wachsende_Stadt_Essen) hat mittlerweile einige Wellen geschlagen: – die WAZ brachte einen größeren Artikel  22_02_20_Grüne_Lunge_für_Essen – diverse Gepräche zum Thema … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, BIs, Boden, Flächenproblematik, GreenCapitalEssen2017, Naturschutz, Presse und Medien, Stadtentwicklung | Kommentare deaktiviert für Stadtplanung: Forderung nach Schaffung von 16.500 Wohnungen politisch tot!

Freiflächen/Wohnungsbaupolitik: Politik und Verwaltung unter Druck

Mit einer eindrucksvollen Demo – die Zahlen schwanken zwischen 900 (Polizei) und 1500 (Veranstalter) – verschafften sich Essener Bürgerinnen und Bürger aus den unterschiedlichsten Stadtteilen Luft im wahrsten Sinne des Wortes:

Veröffentlicht unter Aktuelles, BIs, Energie Klima, Flächenproblematik, GreenCapitalEssen2017, Klima, Naturschutz, Partizipation | Kommentare deaktiviert für Freiflächen/Wohnungsbaupolitik: Politik und Verwaltung unter Druck

BIs zum Schutz der Essener Freiflächen vernetzen sich – Haarzopfer laden zur hochbesetzten Podiumsdiskussion

Die Pläne zum massiven und subtilen Knabbern an den Rändern der Stadt Essen mit ihren für Mensch, Pflanze und Tier lebensnotwendigen Freiflächen muss ein Ende haben! Und dabei geht es zum Glück nicht frei nach Sankt Florian um das Pantoffelgrün … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Biodiversität, BIs, Boden, Flächenproblematik, Gesundheit, GreenCapitalEssen2017, Klima, NABU, Naturschutz, Partizipation, SDGs, Stadtentwicklung, Wald und Bäume | Kommentare deaktiviert für BIs zum Schutz der Essener Freiflächen vernetzen sich – Haarzopfer laden zur hochbesetzten Podiumsdiskussion

Stadt Essen will etwas für den Artenschutz tun – werden auch Gelder dafür bereit gestellt oder bleibt es nur bei hehren Plänen?

Jahrelang war der Kleiber Gast in unseren Gärten. Aber auch er scheint an akutem Insektenmangel zu leiden; denn er wird immer seltener gesehen – und vor allem im frühen Frühjahr auch nicht mehr gehört, obwohl sein lauter Gesang an sich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Biodiversität, Boden, Flächenproblematik, GreenCapitalEssen2017, Naturschutz | Kommentare deaktiviert für Stadt Essen will etwas für den Artenschutz tun – werden auch Gelder dafür bereit gestellt oder bleibt es nur bei hehren Plänen?

Schutz der Freiflächen: Haarzopfer auch aktiv! Wanderung zu bedrohten Flächen in Schönebeck…

Auch die Haarzopfer wollen sich ihre Grün- und Freiflächen nicht nehmen lassen. Ähnlich wie in Schönebeck hat sich auch dort eine BI mit dem Namen „Finger weg von Freiluftflächen in Haarzopf und Fulerum“ gegründet. Mit einer beeindruckenden Zahl von ca. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Flächenproblematik, Gruppen, Klima, Lärm, Naturschutz, Partizipation, Stadtentwicklung | Kommentare deaktiviert für Schutz der Freiflächen: Haarzopfer auch aktiv! Wanderung zu bedrohten Flächen in Schönebeck…

Obsternte ja – aber bitte mit Vorsicht und Sensibilität für die Bäume!

Immer wieder werden Obstwiesen bzw. Obstbaumgruppen oder -wegeränder angelegt. Da geben die Stadt und engagierte Bürgerinnen und Bürger z.T. viel Geld aus für eine vielfältige Natur. Sehr schön! Und das Tolle ist, dass jede(r) mal ein wenig ernten darf und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ernährung, Naturschutz, Partizipation, Straßenbäume, Umweltbildung, Wald und Bäume | Kommentare deaktiviert für Obsternte ja – aber bitte mit Vorsicht und Sensibilität für die Bäume!

Weitere Flächenversiegelung muss ein Ende haben! Tagesschau hebt Ruhrgebiet als Wärmeinsel hervor!

2003 gab es in Europa ca. 70.000 Tote durch die anhaltende Hitze, so berichtete der Spiegel im Jahr 2007 von einer Studie, die sechs Forscher aus vier Ländern in 16 EU-Staaten im Auftrag der EU durchgeführt hatten. In Frankreich und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Biodiversität, Boden, Energie Klima, Flächenproblematik, Gesundheit, Klima, Luftreinhaltung, Naturschutz, Stadtentwicklung, Wald und Bäume | Kommentare deaktiviert für Weitere Flächenversiegelung muss ein Ende haben! Tagesschau hebt Ruhrgebiet als Wärmeinsel hervor!