Nächster RUTE-Treff: Donnerstag, 25. April 2019, 17:30 Uhr im VUZ

Donnerstag, 25. April 2019, 17:30 Uhr

VUZ, Kopstadtplatz 43, 45127 Essen

 

TOP-Vorschläge an
Terminliste kommt kurz vor dem Treff
Neuer Termin? Bitte mailen an
TOP-Vorschläge komment kurz vor dem Treff

Weiterlesen

Print Friendly, PDF & Email
Veröffentlicht unter Aktuelles, Partizipation, Protokolle und Tagesordnungen | Kommentare deaktiviert für Nächster RUTE-Treff: Donnerstag, 25. April 2019, 17:30 Uhr im VUZ

25 Jahre Runder UmweltTisch Essen – Dokumentation nachhaltiger Stadtentwicklung gestern, heute und morgen

Seit vielen Jahrzehnten sind engagierte Bürgerinnen und Bürger in Essen für eine gesunde Umwelt, den Erhalt der Natur und eine nachhaltige Entwicklung unserer Stadt unterwegs – 2019 nun 25 Jahre unter dem lockeren Dach des Runden UmweltTischs Essen (RUTE) in der Vielfalt von Verbänden, Vereinen und Initiativen.

Dieses Jubiläum haben wir zum Anlass genommen, sowohl einen Rückblick zu erstellen, aber auch angeschlossenen Gruppen die Möglichkeit zu bieten, ihre Arbeits- und Sichtweise komprimiert darzustellen.

Wir wollen aber auch den Blick nach vorn werfen: Weiterlesen

Print Friendly, PDF & Email
Veröffentlicht unter Aktuelles, GreenCapitalEssen2017, SDGs, Stadtentwicklung | Kommentare deaktiviert für 25 Jahre Runder UmweltTisch Essen – Dokumentation nachhaltiger Stadtentwicklung gestern, heute und morgen

Die Grüne Hauptstadt geht weiter: Das Klima-Sparbuch!

Mit dem Radschnellweg geht’s nicht weiter, Dieselfahrverbote sind nicht vom Tisch (Wiesbaden hat’s vorgemacht, wie’s gehen kann!), der Kohlekonzern RWE hat immer noch starken Einfluss in der Stadt; in anderen Großstädten gibt’s längst Hybrid-, Elektro-, Biogas- oder O-Busse – teilweise im 3-Minuten-Takt! – ; die A52 wird immer noch wider besseres Wissen von einflussreichen Kräften als Lösung verkauft – Essen ist und bleibt erst mal eine klimaschädigende und Autostadt! Neben dem nicht nachvollziehbaren Festhalten am Aktienbesitz der CO2-Papiere ist und bleibt die Mobilität die „Achillesferse der Stadt“ (Zitat OB Kufen). Und die aktuellen Schülerdemo und Reaktionen darauf machen deutlich: In der Essener Politik ist die Dramatik der Klimadebatte noch nicht wirklich angekommen. Weiterlesen

Print Friendly, PDF & Email
Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Die Grüne Hauptstadt geht weiter: Das Klima-Sparbuch!

Teilnahmerekord bei Pico Bello – Sauber Zauber!

So viel Sauber-Zauber -Leute gab es noch nie in den letzten Jahren! Toll! Über 17700 Essenerinnen und Essener sind angemeldet und sorgen für eine saubere Umwelt! Der Auftakt letzen Samstag am 16.3. wurde zwar vom schlechten Wetter getrübt, aber einige Gruppen haben den Termin verschoben – wie z.B. in Schönebeck (siehe Foto unten) …

Viele Schulen, Kinder- und Jugendgruppen haben sich auch mit roten Müllsäcken, Handschuhen und Holzzangen ausgestattet und sind ausgeschwärmt – Klasse! Hier setzt hoffentlich auch der Lerneffekt ein: Getränkebecher und Chipstüten gehören eben in Müllbehälter und nicht in die Landschaft. Noch besser: Mehrweg nutzen – zum Beispiel mit dem Mein-Essen – Coffee-to-go-Becher!
Weiterlesen

Print Friendly, PDF & Email
Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Teilnahmerekord bei Pico Bello – Sauber Zauber!

Kirschbäume auf der Rü – neue Bäume brauchen mehr Raum und Schutz!

Andere Stadtteile machen es vor – hier z.B. in Schönebeck!

Wir hoffen, dass auch die neuen Bäume in Rüttenscheid mindestens genauso viel offenen Wurzelraum und Schutz bekommen wie hier!

Übrigens können Japanische Kirschbäume bei gesundem Umfeld in der Regel ca. 60 Jahre alt werden. Schlechte Bedingungen (wenig Fläche, ungenügende Wurzeltiefe, schlechte Luft, ungünstiger pH-Wert) halbieren die Lebenszeit und verdoppeln damit die Kosten für die Stadtkasse und die Bürgerinnen und Bürger. Weiterlesen

Print Friendly, PDF & Email
Veröffentlicht unter Luftreinhaltung, Mobilität, Stadtentwicklung, Straßenbäume, Wald und Bäume | Kommentare deaktiviert für Kirschbäume auf der Rü – neue Bäume brauchen mehr Raum und Schutz!

Schönen Gruß aus Wiesbaden! Geht doch..

Das in diesen Tagen von der Bundesregierung auf den Weg gebrachte Gesetz zur NOx-Belastung setzt sich über EU-Recht hinweg. Für Werte zwischen 40 und 50 Mikrogramm sei ein Diesel-Fahrverbot für bestimmte Fahrzeuge unverhältnismäßig, so die Aussage der Bundesregierung (siehe WAZ-Bericht). Die EU-Vorgabe von 40 Mikrogramm pro Kubikmeter behält allerdings weiterhin Gültigkeit.

Gleichzeitig diskutieren die Deutsche Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin (DGP) und die Weltgesundheitsorganisation (WHO), ob nicht mit Blick auf gesundheitliche Folgen der Grenzwert von 40 auf 30 Mikrogramm gesenkt werden müsste, will man weitere Todesfälle vermeiden. (siehe Artikel in der Zeit vom 7.3.19) Weiterlesen

Print Friendly, PDF & Email
Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Schönen Gruß aus Wiesbaden! Geht doch..

Friday-for-Future am 15.3.2019 – dieses Mal in Düsseldorf…

Print Friendly, PDF & Email
Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Friday-for-Future am 15.3.2019 – dieses Mal in Düsseldorf…

Ostermannplatz: Zielkonfikt, der keiner ist!

Mitten im Eltingviertel am nördlichen Rand der City liegt der Ostermannplatz. Etwas in die Jahre gekommen, aber mit Charme. 16 Platanen, Gesträuch und Spielflächen bilden so etwas wie die kleine Grüne Lunge mitten in einer städtischen Agglomeration. Ein verkehrssicheres Kleinod im Moloch Stadt für Jung und Alt. Die anderswo kaum noch anzutreffende Konstellation mit Spielplatz, Bolzplatz und den Bänken am Kiosk lockt alle Generationen an. Zufällige Begegnungen, ein kurzes Pläuschchen, Spielen mal außerhalb des direkten Blickfeldes der Erwachsenen, aber doch in unmittelbarer Nähe und unter sozialer Kontrolle – wo gibt es das noch in unserer Stadt? Weiterlesen

Print Friendly, PDF & Email
Veröffentlicht unter Aktuelles, Gesundheit, GreenCapitalEssen2017, Klima, Luftreinhaltung, Partizipation, Stadtentwicklung, Wald und Bäume | Kommentare deaktiviert für Ostermannplatz: Zielkonfikt, der keiner ist!

Rollback auch in der Verkehrspolitik

Nicht nur Rückschritte in der Europäischen Union mit neuem Nationalismus. Auch in der Mobilität setzen ewig Gestrige auf alte Hüte: Anstatt endlich einen absoluten Schlussstrich unter ein unsinniges Verkehrsprojekt zu ziehen – der faktisch vor Jahren schon mehr oder weniger vollzogen wurde – , holt Landesverkehrsminister Hendrik Wüst Pläne aus dem letzten Jahrtausend erneut aus der Mottenkiste (Bericht der WAZ v. 12.2.19): Jahrzehntelange Baustellen, Zerschneiden von Stadtteilen, Verschleudern von Haushaltsmitteln, neuer Lärm, mehr Verkehr und Luftschadstoffe, fortgesetzte Blockade städtischer Entwicklung im Essener Norden,…. eine weitere Transitautobahn quer durch Essen kann nur jemand wollen, der nicht längs der Trasse leben muss! Von der Fragwürdigkeit der Lösung von Verkehrsproblemen ganz zu schweigen!

Nachhaltige Mobilität sieht anders aus! Und die bundesdeutsche Verkehrspolitik hat wirklich andere Baustellen (!) als dieses sinnlose Milliardengrab… Weiterlesen

Print Friendly, PDF & Email
Veröffentlicht unter Aktuelles, Lärm, Luftreinhaltung, Mobilität, Partizipation, Stadtentwicklung | Kommentare deaktiviert für Rollback auch in der Verkehrspolitik

Friday for Future: Ein typischer Zielkonflikt, der besondere Kompetenzen erfordert und fördert

“Why should I be studying for a future that soon may be no more, when no one is doing anything to save that future?” (Greta Thunberg)

Sachargumente vortragen ist das eine, Gehör finden das andere. Da helfen bisweilen nur unkonventionelle Schritte, berechtigte Sorgen und Botschaften so zu transportieren, dass aus dem Wissen endlich Handeln wird. Diese Erfahrungen haben kleine und große Verbände nicht nur des RUTE in den vergangenen Jahrzehnten immer wieder gemacht: Die Älteren erinnern sich an Greenpeace-Aktionen mit Diaprojektionen auf Gebäude, Abseilen von Brücken bei Atomtransporten und Schlauchboot-Manöver vor Verklappungsschiffen in der Nordsee. Aber auch in Essen wurden Grauzonen ausgereizt: Plastikfolien im Borbecker Schlosspark waren und sind genauso wie Fahrradpiktogramm und Critical Mass auch lokal ein Beitrag zur Bewusstseinsbildung und zum Umdenken bei Verantwortlichen. Weiterlesen

Print Friendly, PDF & Email
Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Friday for Future: Ein typischer Zielkonflikt, der besondere Kompetenzen erfordert und fördert

„Sauber-Zauber!“ vom 16. bis 29. März – die empfindliche Natur nicht vergessen!

Zum 14. Mal heißt es in Essen wieder: Sauber-Zauber!

Von Frintrop bis Leithe greifen Essenerinnen und Essener wieder zu Zange und Müllsack und machen unsere Stadt ein wenig lebens- und liebenswerter.

Infos hier bei der Ehrenamtsagentur

Und dazu gehört auch,  die immer früher im Jahr sprießende Fauna und Flora (Klimawandel!) nicht aus den Augen zu verlieren – oder sogar die ein oder andere Entdeckung der heimischen Natur zu machen: Winterlinge, Schneeglöckchen und Krokusse wurden schon von Solitärbienen und Hummeln besucht, aber Leberblümchen und vielleicht auch schon das ein oder andere Scharbockskraut oder ein Aronstab sind an günstiger Stelle zu finden – und wollen geschont sein!

Weiterlesen

Print Friendly, PDF & Email
Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für „Sauber-Zauber!“ vom 16. bis 29. März – die empfindliche Natur nicht vergessen!

Nichts begriffen! Verkehrsführung vor Baumschutz!

Die Stadtwerke Essen (SWE) haben am 7.2.19 auf der Sitzung der BV2 aus ihrer Sicht ausführlich erläutert, warum die 11 Bäume auf dem Mittelstreifen der Ruhrallee für die Kanalbaumaßnahme Elbestr kurzfristig fallen müssen:

In erster Linie waren es vorgetragene Gründe der Leistungsfähigkeit durch eine drohende, einstreifige Verkehrsführung. Weiterlesen

Print Friendly, PDF & Email
Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Nichts begriffen! Verkehrsführung vor Baumschutz!