Archiv der Kategorie: Flächenproblematik

Essen: Parkende Autos verbrauchen 8,75% der Verkehrsfläche

Bravo! Essen hat es wieder unter die Top-Ten geschafft: Zusammen mit Duisburg, Bonn, Köln Wuppertal und Düsseldorf nimmt die Grüne Hauptstadt 2017 einen Spitzenplatz im Flächenverbrauch des Ruhenden Verkehrs ein! 8,75% der Verkehrsfläche wird 23 Stunden am Tag sinnlos vergeudet … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Flächenproblematik, Mobilität, Stadtentwicklung | Kommentare deaktiviert für Essen: Parkende Autos verbrauchen 8,75% der Verkehrsfläche

Freiflächen/Wohnungsbaupolitik: Politik und Verwaltung unter Druck

Mit einer eindrucksvollen Demo – die Zahlen schwanken zwischen 900 (Polizei) und 1500 (Veranstalter) – verschafften sich Essener Bürgerinnen und Bürger aus den unterschiedlichsten Stadtteilen Luft im wahrsten Sinne des Wortes: Erwähne uns auf Deiner SocialMedia-Seite.. (Please follow and like … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, BIs, Energie Klima, Flächenproblematik, GreenCapitalEssen2017, Klima, Naturschutz, Partizipation | Kommentare deaktiviert für Freiflächen/Wohnungsbaupolitik: Politik und Verwaltung unter Druck

BIs zum Schutz der Essener Freiflächen vernetzen sich – Haarzopfer laden zur hochbesetzten Podiumsdiskussion

Die Pläne zum massiven und subtilen Knabbern an den Rändern der Stadt Essen mit ihren für Mensch, Pflanze und Tier lebensnotwendigen Freiflächen muss ein Ende haben! Und dabei geht es zum Glück nicht frei nach Sankt Florian um das Pantoffelgrün … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Biodiversität, BIs, Boden, Flächenproblematik, Gesundheit, GreenCapitalEssen2017, Klima, NABU, Naturschutz, Partizipation, SDGs, Stadtentwicklung, Wald und Bäume | Kommentare deaktiviert für BIs zum Schutz der Essener Freiflächen vernetzen sich – Haarzopfer laden zur hochbesetzten Podiumsdiskussion

Stadt Essen will etwas für den Artenschutz tun – werden auch Gelder dafür bereit gestellt oder bleibt es nur bei hehren Plänen?

Jahrelang war der Kleiber Gast in unseren Gärten. Aber auch er scheint an akutem Insektenmangel zu leiden; denn er wird immer seltener gesehen – und vor allem im frühen Frühjahr auch nicht mehr gehört, obwohl sein lauter Gesang an sich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Biodiversität, Boden, Flächenproblematik, GreenCapitalEssen2017, Naturschutz | Kommentare deaktiviert für Stadt Essen will etwas für den Artenschutz tun – werden auch Gelder dafür bereit gestellt oder bleibt es nur bei hehren Plänen?

Schutz der Freiflächen: Haarzopfer auch aktiv! Wanderung zu bedrohten Flächen in Schönebeck…

Auch die Haarzopfer wollen sich ihre Grün- und Freiflächen nicht nehmen lassen. Ähnlich wie in Schönebeck hat sich auch dort eine BI mit dem Namen „Finger weg von Freiluftflächen in Haarzopf und Fulerum“ gegründet. Mit einer beeindruckenden Zahl von ca. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Flächenproblematik, Gruppen, Klima, Lärm, Naturschutz, Partizipation, Stadtentwicklung | Kommentare deaktiviert für Schutz der Freiflächen: Haarzopfer auch aktiv! Wanderung zu bedrohten Flächen in Schönebeck…

Weitere Flächenversiegelung muss ein Ende haben! Tagesschau hebt Ruhrgebiet als Wärmeinsel hervor!

2003 gab es in Europa ca. 70.000 Tote durch die anhaltende Hitze, so berichtete der Spiegel im Jahr 2007 von einer Studie, die sechs Forscher aus vier Ländern in 16 EU-Staaten im Auftrag der EU durchgeführt hatten. In Frankreich und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Biodiversität, Boden, Energie Klima, Flächenproblematik, Gesundheit, Klima, Luftreinhaltung, Naturschutz, Stadtentwicklung, Wald und Bäume | Kommentare deaktiviert für Weitere Flächenversiegelung muss ein Ende haben! Tagesschau hebt Ruhrgebiet als Wärmeinsel hervor!

Flächenschutz: Neue BI in Schönebeck gegründet!

Alle Plätze im großen Rund des Vereinshauses der Schönebecker Bergbaukolonie auf dem Festplatz an der Schacht-Kronprinz-Straße waren am Dienstagabend, 13.8.19 besetzt. Der Verein spendierte kühle Getränke, aber hitzig wurde es  nicht; denn man war sich einig: Der Flächenfraß für hochpreisige … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, BIs, Flächenproblematik, Wald und Bäume | Kommentare deaktiviert für Flächenschutz: Neue BI in Schönebeck gegründet!

Tolles Bildungsprogramm des Stadtverbandes der Essener Kleingärtner

Kleingärten im Wandel – das kann man wirklich in den letzten Jahren sagen! Wer da noch an Spießigkeit, Giftspritze und Vereinsmeierei denkt, liegt schon länger falsch! Das zeigt auch das aktuelle Ökologische Bildungsprogramm, das die Gartenfreundinnen und -freunde für 2019 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Biodiversität, Ernährung, Flächenproblematik, Gesundheit, GreenCapitalEssen2017, Naturschutz, Umweltbildung | Kommentare deaktiviert für Tolles Bildungsprogramm des Stadtverbandes der Essener Kleingärtner

GRÜNE HAUPTSTADT gerät im Eltingviertel ins Stocken…

Irgendwie ist im innovativen Projekt Eltingviertel der Wurm drin: Der Radschnellweg RS1 stockt dort und die kleinklimatische Oase soll überkommenen Planungen zufolge weichen, obwohl es geeignete andere Möglichkeiten gibt. Die Politik muss sich in beiden Fällen nur bewegen (wollen)… Der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, BIs, Boden, Energie Klima, Flächenproblematik, Gesundheit, GreenCapitalEssen2017, Klima, Luftreinhaltung, Mobilität, Naturschutz, Partizipation, Stadtentwicklung, Straßenbäume | Kommentare deaktiviert für GRÜNE HAUPTSTADT gerät im Eltingviertel ins Stocken…

Wo wollen wir wohnen? – Stellungnahme des RUTE zur Flächenauswahl und zu Mängeln des Bürgerforum-Verfahrens

„Bürgerforum“ hört sich erst mal gut an: Nicht von oben herab, sondern ins Gespräch kommen, sich austauschen, unterschiedliche Ansichten aufnehmen und mit einfließen lassen. Nicht nur „Funktionäre“ reden lassen, sondern zufällig ausgewählten Bürgerinnen und Bürgern Raum für Einschätzungen geben – … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Boden, Energie Klima, Flächenproblematik, GreenCapitalEssen2017, Klima, Lärm, Naturschutz, Partizipation, Stadtentwicklung | Kommentare deaktiviert für Wo wollen wir wohnen? – Stellungnahme des RUTE zur Flächenauswahl und zu Mängeln des Bürgerforum-Verfahrens