Essen einladend? Von wegen…. Horrorsituation am Tor zur Stadt in Altenessen

Bf Altenessen um 1900 – Quelle: wikimedia, gemeinfrei

Wer das Getümmel zu normalen Verkehrszeiten – also ohne Bauarbeiten und damit Sperrungen von Gleisabschnitten – im Essener Hbf kennt, kann sich vorstellen, was aktuell auf dem Altenessener Bahnhof los ist. Die Katastrophe: Welchen Eindruck vermittelt Essen mit dem Zustand dieses Schandflecks seinen Gästen, die dort an- und durchreisen?

Der heutige Leserbrief in der NRZ/WAZ als Reaktion auf den Artikel vom 27.3.18, in dem auch die nicht funktionierenden Rolltreppen zur Sprache kommen, gibt es wieder:

„Immerhin ist er (gemeint ist der Bf Altenessen; der webmaster) noch mehr als zuvor das Aushängeschild der Stadt Essen. Wenn man schon in die Nähe des Bahnhofes kommt, sieht man die ungepflegten und mit Müll verschmutzten Grünanlagen und Parkplätze. Weiterlesen

Print Friendly, PDF & Email
Veröffentlicht unter Aktuelles, GreenCapitalEssen2017, Mobilität, Stadtentwicklung | Kommentare deaktiviert für Essen einladend? Von wegen…. Horrorsituation am Tor zur Stadt in Altenessen

Pestizidfreie Kommune – Essener BUND-Kreisgruppe aktiv im Sinne der UN-Ziele

Animation zeigt zum Thema passende SDGs…

Glyphosat ist das eine, Pestizide insgesamt das andere. Okologische Landwirtschaft der entsprechenden Verbände (Demeter, Naturland, Bioland usw.) verzichtet auf beides – die Stadt auch?

Nach dem Schreiben an Frau Merkel des BUND-Bundesverbandes vom November 2017 (BUND Glyphosat Offener Brief an Merkel usw 2017-11-30) richtet nun die Essener Kreisgruppe den Blick auf die lokalen Bedingungen Weiterlesen

Print Friendly, PDF & Email
Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Pestizidfreie Kommune – Essener BUND-Kreisgruppe aktiv im Sinne der UN-Ziele

Essener Wald – quo vadis?

Die Waldinventur wird derzeit in städtischen Gremien in Form einer 14seitigen Präsentation vorgestellt und ist dort jeweils zur Kenntnisnahme vorgesehen. Die wenigen dort genannten Zahlen scheinen die Aussagen von Dr. Lutz Fähser aus 2013 zu bestätigen. Als BUND-Mitglied hatte er seinerzeit seine Stellungnahme der Kreisgruppe zur Verfügung gestellt, damit diese damit weiter arbeiten könne. Er ist auch im Jahr 2016 noch einmal zusammen mit Holger Sticht, dem Landesvorsitzenden von NRW, in Essen gewesen.

Jetzt sind wenige Fakten der Inventur bekannt, die nicht erkennen lassen, dass der Forstbetrieb von seinem in 2010 vorgenommenen Paradigmenwechsel abrücken wird.

Kommt „Mehr Natur im Wald“ oder nicht? Weiterlesen

Print Friendly, PDF & Email
Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Essener Wald – quo vadis?

Presse-Erklärung der Umweltgewerkschaft zu kostenlosem ÖPNV

Das ist in der Tat ein heißes Thema! Weniger, weil es nicht wünschenswert ist. Der Anteil des Öffentlichen NAhverkehrs muss unbedingt erhöht werden! Nein, vielmehr weil schnell wirksames Handeln wegen der fatalen Essener Gesamtsituation nicht möglich ist. Fatal hört sich aber so nach Schicksal an. Das ist es aber nicht; denn alles, was die Luftgeplagten heute ausbaden müssen, hat der Rat der Stadt zu verantworten, der seit Jahrzehnten auf  das falsche Pferd Auto gesetzt hat: Weiterlesen

Print Friendly, PDF & Email
Veröffentlicht unter Aktuelles, Luftreinhaltung, Mobilität, Partizipation, Stadtentwicklung | Kommentare deaktiviert für Presse-Erklärung der Umweltgewerkschaft zu kostenlosem ÖPNV

9400 Fahrzeuge ohne Grüne Plakette 2017 in Essen – und das Ordnungsamt „ermahnt“ häufig nur …

Eine vernünftige und handhabbare Lösung für die Reduzierung von gesundheitsschädlichen Autoabgasen muss kommen!

Aber erst mal sollte die Stadt Essen auch den Stinkern ohne Grüne Plakette wirksam Einhalt gebieten! Da scheint doch einiges im Argen!

Siehe Spiegel-online…

Print Friendly, PDF & Email
Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für 9400 Fahrzeuge ohne Grüne Plakette 2017 in Essen – und das Ordnungsamt „ermahnt“ häufig nur …

Dicke Luft – wie lange noch? – Veranstaltung der Linken mit DUH am 6. März

Viele Termine zu Umweltthemen in Essen stehen dank der RUTE-„Terminatoren“ auf der Unterseite „Termine“. Besondere Veranstaltungen stellen wir aber auch hier auf die Hauptseite – wie jetzt ein hochaktuelles Angebot der Linken zum Thema Stickstoffdioxid, Fahrverbote und moderne Mobilität…

Der Kreisverband und die Ratsfraktion DIE LINKE Essen starten am kommenden Dienstag, dem 6. März, ihre Veranstaltungsreihe „Nachhaltige Mobilität“. In der Auftaktveranstaltung mit der Referentin Dorothee Saar von der Deutschen Umwelthilfe geht es um „Fahrverbote per Gericht? Ursachen und Folgen des Diesel-Urteils“. Weiterlesen

Print Friendly, PDF & Email
Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Dicke Luft – wie lange noch? – Veranstaltung der Linken mit DUH am 6. März

Bürger/innen bewegen in Holsterhausen

Den Schwung der Bürgerinnen und Bürger aus der Grünen Hauptstadt mitnehmen – das ist angesichts einer gewissen politischen Lethargie in Sachen ökologischem Stadtumbau mehr denn je nötig. Grasroots-Bewegung lautet das Stichwort – und hier will das „Fachgeschäft für Stadtwandel“ in Holsterhausen ansetzen.

Klardendal in der Nähe der Bahnstation Velperpoort in Arnhem mit seinem „Modekwartier“ ist so ein Beispiel für einen Stadtteil in unserem Nachbarland Niederlande,
Weiterlesen

Print Friendly, PDF & Email
Veröffentlicht unter Aktuelles, GreenCapitalEssen2017, Partizipation, Stadtentwicklung | Kommentare deaktiviert für Bürger/innen bewegen in Holsterhausen

RUTE nimmt Parteiengespräche wieder auf…

Das GHE2017-Jahr und seine Vor- und Nachbereitungen hat uns Ehrenamtler total mit Beschlag belegt. Da war dann nicht viel oder im Grunde kein Spielraum mehr für Aktivitäten, die wir zuvor regelmäßig ergriffen hatten – wie etwa die traditionellen Gespräche mit Verantwortlichen aus Politik und Verwaltung zu allgemeinen und speziellen Umweltthemen im Kleinen Kreis.

Diese bewährte Tradition wollen wir nun wieder aufnehmen und beginnen mit der SPD am 26. Februar, gefolgt von den GRÜNEN am 16. März.

Auch mit dem EBB sind wir in Kontakt ….

Thema: GHE 2017 plus

Dazu hier die aktualisierte Version der Innovations-Impulse des RUTE als Gesprächsgrundlage – als pdf-Datei

Grafik: Yves_guillou – publicdomainfiles.com

Print Friendly, PDF & Email
Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für RUTE nimmt Parteiengespräche wieder auf…

Kostenlos mit Bus und Bahn in Essen?!

Stickoxidbelastung und Feinstäube auf der Gladbecker Straße schaffen es doch immer wieder in die überregionalen Medien. Nun sogar bis nach Brüssel bzw. die EU-Komission. Nein – dieses Mal nicht in Sachen Grüner Hauptstadt. Auch die Abrisspläne von Planungsdezernent Best und die Satire hierzu in der ZDF-Heute-Show (besonders ab Minute 9:28) sind nicht gemeint…

Mit kostenlosem ÖPNV will das Bundesumweltministerium in besonders belasteten Städten den Gesundheitsgefahren u.a. auch in der Stadt Essen den Garaus machen.

Heiße Luft oder Zeitenwende? Weiterlesen

Print Friendly, PDF & Email
Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Kostenlos mit Bus und Bahn in Essen?!

Wald in Essen: Erholungswald, Wirtschaftswald, Naturwald, …? Veranstaltung zum Umgang mit urbanen Wäldern in Recklinghausen

Die Diskussion in Essen läuft nicht erst seit ELA und anderen Sturmkalamitäten und den alljährlichen Konflikten um Fällungsmaßnahmen:

  • Wie sollen wir mit den großen städtischen und privaten Waldflächen in Essen umgehen?
  • Darf und soll man das Holz nutzen? Nur Durchforstungsholz oder auch große Stämme?
  • Welche Holzarten passen – auch angesichts des Klimwandels – am besten in unsere Region und Stadt?
  • Ist das Wegenetz umfangreich genug, zu dicht oder zu gering?

Fragen über Fragen, auf die es durchaus Antworten geben kann – z.B.  auf der Veranstaltung  in Kooperation zwischen Landesbetrieb Wald und Holz NRW, RVR, NABU-Regionalstelle Ruhrgebiet und der Natur- und Umweltschutz-Akademie NRW (NUA)

Urbane Wälder – Ansprüche an Waldbau und Waldbauplanung“

am 20. März 2018 in Recklinghausen

Mehr Infos wie detailiertes Programm und Anmeldung hier

Foto: Niemyer-Lüllwitz

Print Friendly, PDF & Email
Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Wald in Essen: Erholungswald, Wirtschaftswald, Naturwald, …? Veranstaltung zum Umgang mit urbanen Wäldern in Recklinghausen