Nächster RUTE-Treff: Donnerstag, 8.12.2016, 17:30 Uhr im VUZ

RUTE Logo gross aus neuem BannerAchtung! Nicht Mittwoch, sondern

Donnerstag, 8.12.16, 17:30 Uhr!!!!

VUZ, Kopstadtplatz 12, 45127 Essen

Protokollauszug vom 26.10.16 …

TOP-Vorschläge: 2016-12-06 RUTE Treff 081216 TOP Vorschläge ; weitere bitte an

Terminliste: 2016-12-05 RUTE aktualisierte Terminauflistung kommt in unregelmäßigen Abständen – siehe auch „Termine“ auf der RUTE-Hompage) – neuer Termin? Bitte mailen an

TOP-Vorschläge können über das Kontaktformular gemailt werden.

Veröffentlicht unter Aktuelles, Energie Klima, Mobilität, Naturschutz, Partizipation | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Nächster RUTE-Treff: Donnerstag, 8.12.2016, 17:30 Uhr im VUZ

Biologisch Essen in Essens Krankenhäusern?

In den Küchen der LWL-Kliniken Münster und Lengerich orientieren sich Daniel König und seine Kollegen am saisonalen Obst- und Gemüseangebot. Foto: LWL

In den Küchen der LWL-Kliniken Münster und Lengerich orientieren sich Daniel König und seine Kollegen am saisonalen Obst- und Gemüseangebot. Foto: LWL

Schon als gesunder Mensch freut man sich über gesundes Essen von nachhaltiger Tier- und Pflanzenbewirtschaftung aus biologischer Herkunft und kann das ja auch selbst bestimmen. Als Kranker, der dann auch noch ans Bett eines Krankenhauses „gefesselt“ ist, hat man bisher kaum die Wahl – außer man bekommt seine Mahlzeiten an ein Bett in den Landeskliniken des LWL („Landschaftsverband Westfalen Lippe“)
Das sollte doch auch woanders – warum nicht in der Grünen Hauptstadt – möglich sein, oder?
Und es wäre ein toller Beitrag unserer Kliniken: Biologisch Essen in Essen! Geht doch!

Zu teuer? 4,88 EUR setzt der LWL pro Mahlzeit an…..

Unterm Strich schützt das nicht nur die Gesundheit der Patienten („In konventioneller Schweinemast sind bis zu sechzig Prozent der Tiere mit dem multiresistenten Keim MRSA besiedelt.“), sondern spart womöglich viele kostspieligen Maßnahmen bei Infektionen…

Mehr Details, wenn man aufs Bild klickt!

Veröffentlicht unter Aktuelles, Ernährung, Gesundheit, GreenCapitalEssen2017 | Kommentare deaktiviert für Biologisch Essen in Essens Krankenhäusern?

Elting-Viertel und Radschnellweg – quo vadis?

eltingviertel-rs1 In der letzten Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung und Stadtplanung haben die Fraktionen von SPD und CDU folgendes beantragt (siehe Anlage):

Die Fraktionen von SPD und CDU beantragen, der Ausschuss für Stadtentwicklung und Stadtplanung möge beschließen:

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Lärm, Luftreinhaltung, Mobilität, Partizipation, Stadtentwicklung | Kommentare deaktiviert für Elting-Viertel und Radschnellweg – quo vadis?

RUTE und Parteiengespräche

Quelle: wikipedia

Quelle: wikipedia

In den letzten Wochen des Jahres hat der RUTE die traditionellen Gespräche mit politischen Ratsparteien wieder aufgegriffen. Die anstehenden Wahlen im kommenden Jahr (Land im Mai, Bund im September) werfen dabei allerdings schon gewisse Schatten voraus. Insbesondere die Äußerungen von Landesbau- und Verkehrsminister Groschek (SPD)  über Durchgrünung und Verhinderungsmacht von BIs sorgten für gewisse Verstimmungen. Zwar sind auch die Essener RUTE-Verbände der Meinung, dass wir ein anderes Klima brauchen, Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für RUTE und Parteiengespräche

Aussichtsplattform für Ela als GHE2017-Projekt? – Offener Brief

Bildautor: Complexsimplellc at English Wikipedia, GNU CC2.5

Skywalk am Grand Canyon (Bildautor: Complexsimplellc at English Wikipedia, GNU CC2.5)

Dr. Horst Pomp hat zur Idee der Aussichtsplattform den folgenden Offenen Brief geschrieben…: Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, GreenCapitalEssen2017, Naturschutz, Partizipation, Stadtentwicklung | Kommentare deaktiviert für Aussichtsplattform für Ela als GHE2017-Projekt? – Offener Brief

„Bedarfsgerechte Flächenentwicklung“ in Essen – immer neue Flächen ein für allemal verbrauchen? NRW-Broschüre zeigt andere Wege auf!

Veröffentlicht unter Aktuelles, Boden, Flächenproblematik, GreenCapitalEssen2017, Partizipation, Stadtentwicklung | Kommentare deaktiviert für „Bedarfsgerechte Flächenentwicklung“ in Essen – immer neue Flächen ein für allemal verbrauchen? NRW-Broschüre zeigt andere Wege auf!

Doppelt so viele Tote durch schlechte Luft als durch Verkehrsunfälle… LANUV bietet neuen Internet-Service an – auch für Essen!

005-winterwanderung-orsoy-2014-01-05-handyfoto-img_7249

Industrie am Niederrhein bei Orsoy – Foto: D. Schruck

Mit welchen Luftschadstoffen muss ich eigentlich in meinem Wohnumfeld rechnen? Ich suche eine neue Wohnung – ist meine neue Straße viel oder wenig mit Abgasen belastet? Stichworte „Umweltgerechtigkeit“ und Information…

Das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz (LANUV)
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Boden, Energie Klima, Gesundheit, Lärm, Luftreinhaltung, Mobilität, Naturschutz, Partizipation, Stadtentwicklung, Umweltbildung, Wasser | Kommentare deaktiviert für Doppelt so viele Tote durch schlechte Luft als durch Verkehrsunfälle… LANUV bietet neuen Internet-Service an – auch für Essen!

Bis Ende November beim ADFC-Fahrrad-Klimatest mitmachen!

fahrrad-klima-test-2016Der ADFC ruft bis zum 30. November wieder alle Radfahrerinnen und Radfahrer bundesweit dazu auf, das Fahrradklima ihrer Städte und Gemeinden zu bewerten. Der ADFC-FahrradklimaTest ist die größte Befragung zum Radfahrklima weltweit und findet im Herbst 2016 zum siebten Mal statt. Beim Zufriedenheits-Index der Radfahrer in Deutschland haben das letzte Mal vor zwei Jahren mehr als 100.000 Bürgerinnen und Bürger mitgemacht. Um ein  repräsentatives Ergebnis zu erzielen, muss es eine ausreichende Anzahl an Rückmeldungen geben, was 2014 in 468 Städten der Fall war.

2012 nahmen 546 Radelnde in Essen teil, 2014 etwas weniger, nämlich 475. Bis zum 6.10.2016 hatten sich 223 Menschen beteiligt, womit die Mindestzahl von 100 zwar überschritten ist. Allerdings ist es wünschenswert, die Zahlen der letzten Tests zu erreichen oder sogar zu toppen! Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Bis Ende November beim ADFC-Fahrrad-Klimatest mitmachen!

M-W-S und PRO BAHN machen konstruktive Vorschläge zur kurzfristigen Lösung des Transportproblems für Messe-Besucher

messe-essen-logo-svgDie Fahrersituation bei der EVAG ist das eine (siehe u.a. hier). Schnell eine Lösung für das Problem der Kapazitätsengpässe bei starkem Messe-Besuch zu finden das andere.

Mobilität-Werk-Stadt und PRO BAHN haben Vorschläge erarbeitet, die zwar eine Umstrukturierung der Fahrzeugzusammensetzung und Liniengestaltung erforderlich machen, jedoch kurzfristig mit geringem Aufwand umzusetzen sind.

Details sind hier auf den Internetseiten von NRZ und WAZ zu finden … Es hat zwar etwas Paradoxes an sich, wenn anlässlich der anachronistischen Motorshow diese Überlegungen jetzt hohe Relevanz erfahren,, Aber der RUTE ist gespannt, wie Politik, Verwaltung und EVAG reagieren!

Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für M-W-S und PRO BAHN machen konstruktive Vorschläge zur kurzfristigen Lösung des Transportproblems für Messe-Besucher

Rundbrief des Essener ADFC/der EFI zum letzten Mal erschienen.. schade!

efi-adfc-rundbrief-der-letzte-kopf-img_20161118_141619Lange Jahre – oder waren es Jahrzehnte? – der EFI/ADFC-Rundbrief uns Essener Radlerinnen und Radler begleitet und uns auf dem Laufenden (oder besser Radfahrenden!?) gehalten. In kompakter und kompetenter Form erfuhr man von interessanten Radfahr-Events der näheren Vergangenheit, über Aktuelles aus der Essener Radfahrpolitik garniert – und das ist in keiner Weise despektierlich, sondern im Baucuseschen Sinne als anerkennend gemeint! –  mit kritischen Bewertungen von Fort- und Rückschritten für das nachhaltige Fortbewegungsmittel Fahrrad in unserer Stadt. Kurz: Einfach Klasse, das Ding! Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Rundbrief des Essener ADFC/der EFI zum letzten Mal erschienen.. schade!

Integratives Vier-Sterne-Hotel „Franz“, Projekt „Radeln ohne Alter“, Gemeinschafts-Garten „Am Wolbeckshof“, Eigenheimbesitzer aus Altenessen mit Klimaschutzpreis ausgezeichnet

Mechtenberg Klimawoche LUMBRICUS 2016-04-19 Handyfoto Schruck IMG_20160419_144614„Die diesjährigen Preisträger zeigen wieder einmal die große Vielfalt und das herausragende Engagement, mit dem in Essen gemeinsam eine neue Klimakultur entwickelt wird. Vom Bürger über die Initiative bis zum Unternehmen setzen die Gewinner auf allen Ebenen Klimaschutz ganz praktisch um und sind hoffentlich Beispiel gebend für Andere“, erklärt die Essener Beigeordnete für Umwelt und Bauen, Simone Raskob, in ihrer Laudatio bei der Verleihung des Essener Klimaschutzpreises – Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Integratives Vier-Sterne-Hotel „Franz“, Projekt „Radeln ohne Alter“, Gemeinschafts-Garten „Am Wolbeckshof“, Eigenheimbesitzer aus Altenessen mit Klimaschutzpreis ausgezeichnet