Nächster RUTE-Treff: Mittwoch, 15. November 2017, 17:30 Uhr im VUZ

Mittwoch, 15. November 2017, 17:30 Uhr

VUZ, Kopstadtplatz 43, 45127 Essen

Protokollauszug vom letzten Treffen: 2017-10-14 RUTE Treff 051017 Internet Kurzproto

Terminliste kommt in unregelmäßigen Abständen – siehe auch „Termine“ auf der RUTE-Hompage – neuer Termin? Bitte mailen an

TOP-Vorschläge für das nächste Treffen (ca. Ende November) können über das Kontaktformular gemailt werden, die dann i.d.R. kurz vor dem nächsten Treffen hier aufgeführt werden

Print Friendly, PDF & Email
Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Nächster RUTE-Treff: Mittwoch, 15. November 2017, 17:30 Uhr im VUZ

Mobilitätswende rückwärts

Der angekündigte Masterplan ist keine Mobilitätswende, sondern größtenteils eine Rolle rückwärts.

Deutlich wird das bei den Kosten: Die A 52 würde ca. 1 Milliarde € in Essen kosten. Die sinnvollen Maßnahmen ÖPNV, Ladeinfrastruktur, städtischer Fuhrpark, Radwege kosten nur einen Bruchteil davon, werden aber als die wesentlichen Bausteine der Mobilitätswende dargestellt. Apropos A 52 komplett im Tunnel: Seit wann kann eine Stadt bestimmen, wie eine Autobahn gebaut wird, wenn sie sie nicht selbst bezahlt? Bisher ist das nicht so. Von solchen heißen Eisen sollte man die Finger lassen. Weitere Straßen, besonders Autobahnen, verschieben übrigens den Autoanteil nach oben, statt ihn zu reduzieren.

Das ist alles bekannt und trotzdem wird es in einen Masterplan geschrieben. Man kann es ja mal wieder versuchen, vielleicht sind die Leser des Masterplanes so dumm.

(Leserbrief von D. Zimek, dem nichts hinzuzufügen ist; Foto/Grafik: D. Schruck)

 

Print Friendly, PDF & Email
Veröffentlicht unter Aktuelles, Mobilität, Stadtentwicklung | Kommentare deaktiviert für Mobilitätswende rückwärts

Wuppertal-Institut führt Online-Umfrage zur GRÜNEN HAUPTSTADT durch

Am 29.10. schon was vor? Und mal Appetit auf ein saisonales 3-Gänge-Menü, gezaubert von Koch Stephan Kneucker im Restaurant „M“ von Mintrops Stadt Hotel Margarethenhöhe ?

5 x 2 Karten für das Grüne Hauptstadt-Projekt „12 Monate – 12 Köche“ gibt es für Essener Bürgerinnen und Bürger zu gewinnen (Auswärtige müssen leider erst mal selbst dafür sorgen, dass ihre Stadt Grüne Hauptstadt wird, und können daher leider nicht mitmachen)

Hier geht’s zur Unfrage…

Print Friendly, PDF & Email
Veröffentlicht unter Aktuelles, Ernährung, GreenCapitalEssen2017 | Kommentare deaktiviert für Wuppertal-Institut führt Online-Umfrage zur GRÜNEN HAUPTSTADT durch

Internationale Gäste mit Englischkenntnissen durch Deutsche-Welle-Film auf Essen als Green Capital einstimmen…

Bald kommen Gäste auf fernen Ländern? Die beherrschen die englische Sprache? Und sollen etwas über Essen als Grüne Hauptstadt erfahren?

Dann hat die Deutsche Welle in ihrem englischsprachigen Internet genau das richtige Angebot, mit dem sich Freunde und Verwandte einen Eindruck von den aktuellen Entwicklungen in Essen verschaffen können.

Hier geht’s zum Film ….

Print Friendly, PDF & Email
Veröffentlicht unter Aktuelles, GreenCapitalEssen2017 | Kommentare deaktiviert für Internationale Gäste mit Englischkenntnissen durch Deutsche-Welle-Film auf Essen als Green Capital einstimmen…

Verkehr in Essen: Gute und schlechte Nachrichten

Erst die Gute oder erst die Schlechten?

Die Gute:
Von 1930 bis 1952 wurde der Fahrdrahtbus Mettmann–Gruiten (Foto: Historisches Dorf Gruiten) als erster moderner elektrischer Oberleitungsbus-Betrieb in Deutschland auf einer Strecke von 5,8 km als Überlandstrecke lokal abgasfrei betrieben. Spät, aber vielleicht nicht zu spät, ist 90 Jahre nach Einführung im Niederbergischen auch in der Energiestadt Essen mit elektrisch betriebenen Fahrzeugen zu rechnen.

Nachdem der Hybridbus die Erwartungen nicht erfüllen konnte, geht die Ruhrbahn – der Zusammenschluss von Essener EVAG und Mülheimer MVG – einen Schritt in die richtige Richtung mit der Anschaffung von Elektrobussen. 5 neue E-Fahrzeuge sollen ab 2020 in Essener Stadtgebiet im Einsatz sein und damit Vor-Ort-Luft-Emissionen  auf Null senken Weiterlesen

Print Friendly, PDF & Email
Veröffentlicht unter Aktuelles, Fahrrad, Fußgänger, GreenCapitalEssen2017, Mobilität, Stadtentwicklung, Umweltbildung | Kommentare deaktiviert für Verkehr in Essen: Gute und schlechte Nachrichten

Parking-Day in Holsterhausen – Kehrtwende auf den Straßen für Bürgerinnen und Bürger

„Still-Leben A40“ im Jahr der Kulturhauptstadt 2010 – ein gigantischer Erfolg!

„Grün auf! Altendorf“ am vergangenen Sonntag 17.9.2017 – die Altendorfer und andere haben’s genossen!

Heute, Samstag 23.9.17 „ParkingDay – YoU-turn the streets!“ (Kehrtwende auf der Straße): Klein, aber fein und eine herrlich ruhige, gelassene Stimmung auf der zum Verweilen frei gegebenen Savigny-Straße in Holsterhausen! Parkraum zu Lebensraum!

Solche Events, die den Moloch Straße und Autobahn zum begehrten Aufenthaltsraum – ganz freiwillig und nicht durch Staus – machen, kommen offensichtlich gut an bei der Bevölkerung!

Kinder, die sich auf der Straße austoben können, Musiker, die behutsam aufspielen, Kleingruppen, die auf zu anderen Zeiten voll geparkten Flächen in lockerer Runde diskutieren, 10 Fahrräder oder 3 Lastenräder statt eines Autos auf einem Pkw-Stellplatz – und das städtische Leben erstirbt nicht, sondern i Gegenteil: Es pulsiert! Weiterlesen

Print Friendly, PDF & Email
Veröffentlicht unter Aktuelles, Energie Klima, Fahrrad, Flächenproblematik, Gesundheit, GreenCapitalEssen2017, Lärm, Luftreinhaltung, Mobilität, Partizipation, Stadtentwicklung | Kommentare deaktiviert für Parking-Day in Holsterhausen – Kehrtwende auf den Straßen für Bürgerinnen und Bürger

Mehr davon: Tolles Fest mitten auf der Altendorfer Straße! Die Fußgänger aller Kulturen genießen den Freiraum …

Wie schön selbst sonst durch heftigen Autoverkehr nicht gerade zum Verweilen einladende Straßen sein können hat das tolle GHE2017-Straßenfest unter dem Motto „Grün Auf!- Altendorf!“ auf der Altendorfer Straße zwischen Helenenstraße und Heintzmannstraße gezeigt: Tausende waren zu Fuß unterwegs und genossen sowohl das schöne Wetter als auch die Ungezwungenheit der abgesperrten Straße mit ansprechenden Angeboten zahlloser Initiativen aus dem Stadtteil.

Beispielsweise hatten alte Zeitungen – der NRZ und WAZ sei Dank! Ein weiterer Grund, Tageszeitungen zu abonnieren! – noch lange nicht ausgedient, sondern wurden zu feschen Blumenhüten für Frau und Mann oder lustigen bunten Schnecken geformt. (Alle Fotos: D. Schruck)

Weiterlesen

Print Friendly, PDF & Email
Veröffentlicht unter Aktuelles, GreenCapitalEssen2017, Mobilität, Partizipation, Stadtentwicklung | Kommentare deaktiviert für Mehr davon: Tolles Fest mitten auf der Altendorfer Straße! Die Fußgänger aller Kulturen genießen den Freiraum …

Verkehrswende sofort! Wann nehmen Entscheider in Essen endlich die Mehrheitsmeinung der Bevölkerung wahr?

Passend zum Parking Day am 23.9.17 : Laut einer repräsentativen Umfrage des ADFC „sprechen sich 87% (!) der Befragten grundsätzlich für mehr Raum für Fahrradfahrer und Fußgänger sowie für Begegnungen aus.“ (NRZ vom 16.9.17). Selbst die eher wirtschaftsfreundliche Online-Zeitung WELT hebt hervor: „Bei der Planung deutscher Städte hat die Politik stets viel Rücksicht auf die Bedürfnisse der Autofahrer genommen. Heute wünscht die Mehrheit eine Abkehr von dieser Praxis.“

Besonders beeindruckend: Die Hälfe aller Umfrageteilnehmer ist durchaus der Meinung, dass der Ausbau von Rad- und Fußgängerverkehr sowie die Verbesserung der Aufenthaltsqualität durchaus zu Lasten des Autoverkehrs gehen soll.

Also ran an die Umstrukturierung der Verkehrsflächen, liebe Essener Rats- und Verwaltungsmitglieder! Weiterlesen

Print Friendly, PDF & Email
Veröffentlicht unter Aktuelles, Fahrrad, Gesundheit, GreenCapitalEssen2017, Lärm, Luftreinhaltung, Mobilität, Partizipation, Stadtentwicklung | Kommentare deaktiviert für Verkehrswende sofort! Wann nehmen Entscheider in Essen endlich die Mehrheitsmeinung der Bevölkerung wahr?

Meine Wege – Ökumenischer Fahrradgottesdienst auf Zollverein mit Sternfahrt 23. September 15:00 Uhr

Besondere Veranstaltungen stellen wir auch schon mal auf der Beitragsseite vor. Ansonsten gibt’s ja dank der Terminatoren, die fleißig die eingesandten Mail-Hinweise (Email: ) auf der Terminseite eintragen, viele akutelle Tipps auf der Termineseite…
Jetzt möchten wir auf eine besondere Radtour – eigentlich sind es ganz viele – hinweisen: Aus allen Himmelsrichtungen sollen nach Vorstellung der Veranstalter – die Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen in Essen (AcK) mit Unterstützung des ADFC-Essen – Radlerinnen und Radler am

Samstag, 23. September, 15 :00 Uhr

zur Zeche Zollverein kommen und dort einen einen ökumenischen Gottesdienst feiern. Als zusätzliche Motivation Weiterlesen

Print Friendly, PDF & Email
Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Meine Wege – Ökumenischer Fahrradgottesdienst auf Zollverein mit Sternfahrt 23. September 15:00 Uhr

Giftschredder Kray: Zu früh gefreut? Geht der PCB-Alptraum weiter?

„Weitere PCB-Belastung in Kray“

Die Bürgerinitiative gegen „Gift“Schredder in Kray lädt ein zu ihrem

Treffen am Donnerstag, den 31.8.17 um, 19 Uhr bei „Moni“ Elsterbuschstr. 10

ein. Zur Diskussion steht die Stellungnahme der BI zu den Plänen der Firma Source Montan Handels GmbH aus demselben Konzern wie die in Insolvenz befindliche Richter GmbH zum Weiterbetrieb eines Teils der Anlagen auf dem Gelände an der Joachimstraße. Die Bürgerinitiative hat anhand der vorliegenden Ergebnisse der im Auftrage der Firma Richter durchgeführten Messungen ermittelt, dass die beiden Doppelrotormühlen, die die Firma Source Montan Handels GmbH weiter betreiben will, zusammen einen wesentlich höheren PCB-Ausstoß, nämlich fast ein Drittel mehr haben als der inzwischen wegen der hohen PCB-Werte stillgelegte Schredder auf dem Gelände. 

Weiterlesen

Print Friendly, PDF & Email
Veröffentlicht unter Aktuelles, Gesundheit, Luftreinhaltung, Partizipation | Kommentare deaktiviert für Giftschredder Kray: Zu früh gefreut? Geht der PCB-Alptraum weiter?

RUTE-Ansprechpartnerin zu GRÜNE-HAUPTSTADT-Projekten wechselt zur Internationalen Gartenausstellung 2027

Jessica Lehmann, Ansprechpartnerin für RUTE-Gruppen (und andere) im Kontext der GRÜNEN Hauptstadt hat eine neue Aufgabe übernommen und sich mit einer netten Mail von uns verabschiedet, die wir hier gern wiedergeben und damit auch die neuen Kontaktpersonen für in der GHE-engagierten RUTE-Gruppen nennen: Weiterlesen

Print Friendly, PDF & Email
Veröffentlicht unter Aktuelles, GreenCapitalEssen2017, Partizipation | Kommentare deaktiviert für RUTE-Ansprechpartnerin zu GRÜNE-HAUPTSTADT-Projekten wechselt zur Internationalen Gartenausstellung 2027