Nächster RUTE-Treff: Mittwoch, 10. Januar 2018, 17:30 Uhr im VUZ

Mittwoch, 10. Januar 2018, 17:30 Uhr

VUZ, Kopstadtplatz 43, 45127 Essen

Protokollauszug vom letzten Treffen:2017-11-23 Kurzproto Internet RUTE-Treff 15.11.17

Terminliste kommt in unregelmäßigen Abständen – siehe auch „Termine“ auf der RUTE-Hompage – neuer Termin? Bitte mailen an

TOP-Vorschläge für das nächste Treffen können über das Kontaktformular gemailt werden, die dann i.d.R. kurz vor dem nächsten Treffen hier aufgeführt werden

Print Friendly, PDF & Email
Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Nächster RUTE-Treff: Mittwoch, 10. Januar 2018, 17:30 Uhr im VUZ

Sport und Umwelt gab es schon mal in Essen …

Am Wochenende berichteten Printmedien über Pläne, das Sportdezernat dem Dezernat von Frau Raskob zuzuschlagen. Der RUTE sieht das kritisch angesichts der durch die GHE2017 vielern liegengebliebenen Aufgaben im Umwelt- und Baubereich (Landschaftsplan, Mobilität; Gelder vom BUND  und und und … und KAKTUS  (Foto-Quelle: aliexpress) gab es ja auc schon mal …

Stellungnahme des RUTE hier als pdf: 2018-12-02 Sportdezernat Internet

Print Friendly, PDF & Email
Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Sport und Umwelt gab es schon mal in Essen …

Räumungsklage für Feldlerche und Steinschmätzer?

Sie sollen eine neue Bleibe für sich und ihren Nachwuchs suchen: Die Feldlerchen auf dem Flughafen Essen-Mülheim könnten doch einfach nach nebenan auf die Fläche beim Biobauern umziehen, meint Veranstalter FKP Scorpio aus Hamburg. Das versprochene Gutachten wurde hingegen laut Lokalzeit Ruhr des WDR der Stadt Essen nicht fristgerecht vorgelegt. Und ob der Nachbar überhaupt eine Wohnung für mindestens 5 Brutpaare zur Verfügung stellen kann, hat der forsche Konzertorganisator ebenfalls bisher noch nicht nachgefragt, geschweige sicher gestellt. Zumindest äußerte der Landwirt am Freitagabend, 1.12. im WDR-Fernsehen, dass er bisher noch nicht angesprochen worden sei – er stelle aber gern Platz für die neuen Mieter zur Verfügung, wenn er denn gefragt würde. Weiterlesen

Print Friendly, PDF & Email
Veröffentlicht unter Aktuelles, Biodiversität, Naturschutz | Kommentare deaktiviert für Räumungsklage für Feldlerche und Steinschmätzer?

Essener Bürgerinnen und Bürger setzen sich für pestizidfreies Essen ein – Schluss mit Glyphosat!

Trotz Regen und Kälte haben sich am Dienstag, den 21. November 2017 ein gutes Dutzend Aktivistinnen und Aktivisten vor der CDU-Geschäftsstelle in Essen zusammengefunden, um sich für ein Verbot des Pestizids Glyphosat einzusetzen. Die von Campact bundesweit organisierte Aktion hatte zum Ziel, die Unterstützung der CDU Essen im Kampf gegen die Verlängerung der Glyphosat-Zulassung durch die EU zu gewinnen. Weiterlesen

Print Friendly, PDF & Email
Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Essener Bürgerinnen und Bürger setzen sich für pestizidfreies Essen ein – Schluss mit Glyphosat!

Vorzeigeprojekt RS1 der Grünen Hauptstadt ausgebremst? Ein Symptom?

Gut dass es den Chemiedistributor Brenntag nicht nach Gelsenkirchen oder Bochum zieht, sondern man sich in Rüttenscheid niederlassen wird. Denn sonst hätten die 200 Radelnden, die einschließlich Vorstand symbolisch von der alten zur neuen Zentrale „per Pedale“ (wie der Informer schrieb)  umziehen, ein langes Gesicht gemacht – und das nicht nur in diesen Tagen: Der Radweg endet nämlich abrupt an der Gladbecker Straße. Und geht es nach der Essener Ratsmehrheit der GroKo von SPD und CDU, soll es dabei auch die nächsten 10 Jahre bleiben.  Weiterlesen

Print Friendly, PDF & Email
Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Vorzeigeprojekt RS1 der Grünen Hauptstadt ausgebremst? Ein Symptom?

Wohnungsbedarf aufgebläht und Wohnflächenpotenziale systematisch verkleinert – Freiflächenfraß völlig überflüssig!

In der ASP-Sitzung am 16.11. legte die Verwaltung ein dickes Vorlagenpaket vor, immer weiter nach dem Motto:

Essen wächst! Bald 600.000 Einwohner! Dringend neue Bauflächen gesucht!

AKNW-Stadtplaner Michael Happe vom Essener Planungsbüro AKR hat sich die Prognosen und die Wohnbedarfsberechnungen näher angesehen; ihm bleibt der Eindruck, dass der Wohnungsbedarf aufgebläht wird und die Wohnflächenpotenziale systematisch verkleinert werden.

Seine Prüfergebnisse sind in der Präsentation

Präsentation_Wohnbauflächen_Essen4 HappeNov2017

dargestellt. Weiterlesen

Print Friendly, PDF & Email
Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Wohnungsbedarf aufgebläht und Wohnflächenpotenziale systematisch verkleinert – Freiflächenfraß völlig überflüssig!

Einatmen – ausatmen – nicht mehr atmen…

Jeder der mal beim Lungen-Röntgen war, kennt das. Dabei geht es aber dann um Diagnostik und ggfs. Heilung, also um ein gesunde Fortsetzung des menschlichen Lebens. Die aktuelle Luftbelastungssituation macht aber – auch für etliche Essenerinnen und Essener daraus einen dauerhaften Ernst – bis hin zum Tode!

Und der Verbrennungsmotorlobby geht die Muffe! Sie will auf keinen Fall das betriebswirtschaftliche Disaster erleben, wie es die Energiewirtschaft durch eigene fehlerhafte Entscheidungen durchgemacht hat und durchmacht. Aber anstatt auf Vernunft zu setzen und die vorhandenen Gewinne in eine nachhaltige Technologie einzubringen, werden aus Gier und Verbohrtheit emotionale Karten aufgespielt. Weiterlesen

Print Friendly, PDF & Email
Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Einatmen – ausatmen – nicht mehr atmen…

Reduce – Rethink – Refuse – Recycle – Repair – ganz ohne Hochglanzbroschüren – kann nämlich (fast) jeder!

Auch wenn’s schon in der Terminliste steht: Es ist doch bei all den zum Teil verkopften Veranstaltungen der Öko-Szene – nicht nur im GH2017-Jahr – ein ganz anderer Aspekt, der hier ganz konkret wird: Unser Lebensstil und der unmittelbar damit verbundene Ressourcenverbrauch! Das notwendige Umdenken lebt an dieser Stelle die Initiative Transition-Town und stellt am

Dienstag, 21. November 2017, 18:15 Uhr in der

VHS-Essen am Burgplatz, Raum 1.02

eine ihrer Erfolgsgeschichten vor: Das Repaircafé!

Mehr hier…

Ein Beispiel aus Essen: Braun-Kaffee-Maschine Aromaster KF47.
Kurz nach Ablauf der Garantie (!) fing das Gerät an zu lecken Weiterlesen

Print Friendly, PDF & Email
Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Reduce – Rethink – Refuse – Recycle – Repair – ganz ohne Hochglanzbroschüren – kann nämlich (fast) jeder!

Informationsveranstaltung Radschnellweg RS 1 Weiterbau von Universität Duisburg-Essen bis Hattinger Straße B 227 (Stadtgrenze Gelsenkirchen)

Straßen.NRW lädt alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zu einer Informationsveranstaltung ein, in der das Projekt gemeinsam mit der Machbarkeitsstudie „Eltingviertel / Viehofer Platz“ der Stadt Essen vorgestellt wird und Anregungen und Hinweise entgegen genommen und Ihre Fragen beantwortet werden.

In der Zeit vom 06.11.2017. bis 20.11.2017 besteht für Interessierte die Möglichkeit, die Planunterlagen im Amt für Stadtplanung und Bauordnung der Stadt Essen, Lindenallee 10, Deutschlandhaus in Raum 501 einzusehen.

Zusätzlich werden Mitarbeiter der Stadt und von Straßen.NRW die Planungen am 09.11.2017 in der Zeit von 15:00 bis 18:00 Uhr und am 14.11.2017 in der Zeit von 9:00 bis 12:00 Uhr persönlich dort erläutern.

Zusätzlich findet am 16.11.2017 um 19:00 Uhr eine öffentliche Diskussion in der Kirchengemeinde St. Gertrud, Rottstr. 36 in 45127 Essen, statt, Weiterlesen

Print Friendly, PDF & Email
Veröffentlicht unter Aktuelles, Energie Klima, Fahrrad, Gesundheit, Luftreinhaltung, Mobilität, Partizipation, Stadtentwicklung | Kommentare deaktiviert für Informationsveranstaltung Radschnellweg RS 1 Weiterbau von Universität Duisburg-Essen bis Hattinger Straße B 227 (Stadtgrenze Gelsenkirchen)

GRUGA-Bad: Nach den Hunden kommt die Emschergroppe …

Bei der Untersuchung von Borbecker Mühlenbach und Kesselbach am 1. Juli und 7. Oktober diesen Jahres als Grüne-Hauptstadt-Projekt des BUND KG Essen unter dem Motto „Emscherblues am Kesselbach“ wurde sie leider nicht gefunden. Aber andernorts im Emschereinzugsgebiet soll sie wieder entdeckt worden sein: Die Emschergroppe! (Foto links: D. Schruck)

Nachdem zum Badseaisonabschluss Vierbeiner ins Wellenbad durften, kann nun das potentiell neue Wappentier der Emscherregion als Kunstprojekt in diesem Tagen überdimensional, aber dafür bunt und zum Anfassen und Fotografieren im GRUGA-Bad betrachtet werden. Zur

Finissage (Abschluss des Kunstevents)

im Rahmen der GHE2017 lädt das GrüneHauptstadt-Büro am

Samstag, 4. November, 19:00 Uhr

ins GRUGA-Bad ein.

Wir zitieren aus der Mail des GHE2017-Büros: Weiterlesen

Print Friendly, PDF & Email
Veröffentlicht unter Aktuelles, GreenCapitalEssen2017, Naturschutz, Umweltbildung, Wasser | Kommentare deaktiviert für GRUGA-Bad: Nach den Hunden kommt die Emschergroppe …

Sommerliche Baumfällungen: Antwort auf Petition des BUND KG Essen

Wer hätte das gedacht, dass man den alten Aufkleber aus den 70ern im Jahr 2017 wieder hervorkramen muss – und das in der Grünen Hauptstadt Essen!

Im Sommer diesen Jahres hatte die BUND KG Essen eine Petition auf den Weg gebracht, um 600 kurzfristigen Fällungen von städtischen Bäumen innerhalb der Ausschlusszeit entgegen zu wirken.

Jetzt ist die Antwort da, die wir hier (mit einem in diesem Zusammenhang stehenden Schriftwechslen) wieder geben.

2017-10-29 AntwortaufPetitionimLandtagBaumfaellungen

Weiterlesen

Print Friendly, PDF & Email
Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Sommerliche Baumfällungen: Antwort auf Petition des BUND KG Essen