Nächster RUTE-Treff: Mittwoch, 18. April 2018, 18:00 Uhr im VUZ

Mittwoch, 18. April 2018, 18:00 Uhr

VUZ, Kopstadtplatz 43, 45127 Essen

TOP-Vorschläge kurz vorher hier

Terminliste kommt in unregelmäßigen Abständen – siehe auch „Termine“ auf der RUTE-Hompage;
Hier die aktuelle Terminliste als Raster für das nächste Treffen: 2018-03-26-Terminauflistung-aktuell

Neuer Termin? Bitte mailen an

Kurzprotokoll vom letzten Treffen in Kürze hier

TOP-Vorschläge für das nächste Treffen können über das Kontaktformular gemailt werden, die dann i.d.R. (Ehrenamt neben Fulltimejob!) kurz vor dem nächsten Treffen hier einzusehen sind.

Print Friendly, PDF & Email
Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Nächster RUTE-Treff: Mittwoch, 18. April 2018, 18:00 Uhr im VUZ

Frühling endlich da – viele tolle Veranstaltungen zu Naturfahrung für Jung und Alt

Viel Zeit bleibt nicht mehr, um sich das gelbblühende Scharbockskraut anzuschauen, das in alten Zeiten als erster Vitamin-C-Lieferant nach der Winterzeit diente (gegen „Skorbut“!); denn bald verkriecht es sich wieder und speichert die gesammelte Energie in seinen keulenförmigen Stärkeknollen im Boden, um im nächsten Frühjahr in den noch unbelaubten Wäldern als erste die Hummeln anzulocken…  (Foto: D. Schruck)

Aber es gibt noch viel mehr in unserer unmittelbaren Natur zu erleben und wahrzunehmen. Einfach mal in das tolle Programm des NABU-Ruhr und die Facebook-Seite der NAJU (Voßgättersmühle) schauen.

Und wer selbst etwas für Insekten und Vögel und fürs Auge tun will: Weiterlesen

Print Friendly, PDF & Email
Veröffentlicht unter Boden, Naturschutz, Partizipation, Umweltbildung, Wald und Bäume | Kommentare deaktiviert für Frühling endlich da – viele tolle Veranstaltungen zu Naturfahrung für Jung und Alt

Diesel-Skandal? Nix mit zu tun! Für den Transport von Schwerem einfach kostenlos ein Lastenrad leihen…

In Sachen Reduzierung der Luftverschmutzung durch Dieselfahrzeuge tut sich im Moment ja eher wenig bis gar nix – sprich vor der Hardware-Nachrüstung als einzig sinnvolle Lösung drückt sich die Autoindustrie unter dem Schutzschirm der Bundes- und Landesregierung bisher erfolgreich.

Also ist Eigeninitative angesagt. Und die gibt es kostenlos in der Grünen Hauptstadt Essen 2017 – auch in 2018, 2019,….:

Lastenrad ausleihen und seine schweren Sachen, die nicht in Gepäcktaschen passen – es sollen bereits Waschmaschinen mit den Dingern transportiert worden sein – mit den Leihrädern von A nach B bringen – abgas-, lärm- und kostenfrei! Weiterlesen

Print Friendly, PDF & Email
Veröffentlicht unter Aktuelles, Energie Klima, Fahrrad, Gesundheit, GreenCapitalEssen2017, Lärm, Luftreinhaltung, Mobilität, Wasser | Kommentare deaktiviert für Diesel-Skandal? Nix mit zu tun! Für den Transport von Schwerem einfach kostenlos ein Lastenrad leihen…

Essen 51: PRO BAHN fordert zeitnahe Anbindung an den schienengebundenen ÖPNV

Mit den Plänen, erst 2025 für einen Straßenbahnschluss des neuen Viertels Essen51 auf dem ehemaligen Krupp-Glände zu sorgen wird es aus Ansicht des Fahrgastverbandes PRO BAHN nichts mit dem GHE2017-Ziel, den Anteil von ÖPNV-Nutzern auf 25% im Modal-Split zu sichern. Zu sehr trete ein Gewohnheitseffekt bei den neuen Anwohnern und Gewerbetreibenden ein, mangels schienengebundener Alternativen zunächst scheinbar vorübergehend und dann wahrscheinlich für immer mit dem Auto das Quartier anzusteuern.

Daher sollte es kurzfristig realisiert werden, dass die vorhandenen Linien 101/106 von der Haus-Berge-Straße einen Schlenker über das neue Wohngebiet im Nordviertel machen, schlagen die ehrenamtlichen Verkehrsexperten vor.
(Foto: D. Schruck)

Zum Projekt Essen 51 der Thelen-Gruppe gibt es hier auch ein Positionspapier von PRO BAHN

Print Friendly, PDF & Email
Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Essen 51: PRO BAHN fordert zeitnahe Anbindung an den schienengebundenen ÖPNV

Insekten- und Vogelschutz: Essens GroKo (SPD/CDU) und Grüne einigen sich auf Kompromiss

Insektenhotel Foto: D. Schruck

Begeisterungsstürme lösen die Ankündigungen o.g. Ratsparteien bei Naturschützern des RUTE nicht gerade aus – aber zumindest wird das Problem wahrgenommen und werden kleine Schritte eingeleitet ….

Hier ist der Text des Ratsantrages vom gestrigen Umweltausschuss als pdf: 180425 Antrag SPD CDU Gruene AUVG Rat Insektenschutz

Weiterlesen

Print Friendly, PDF & Email
Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Insekten- und Vogelschutz: Essens GroKo (SPD/CDU) und Grüne einigen sich auf Kompromiss

2 vor 12 – Kohleausstieg beHERZt anfassen!

Unter diesem Motto machen jeden letzten Samstag im Monat am Essener Hauptbahnhof Aktive von Greenpeace, VCD, BUND, Transition-Town und andere auf die fatale Energieerzeugung auf Basis von Fossilen Brennstoffen mit einer Mahnwache aufmerksam. Stadt Essen als großer Anteilseigner von RWE-Aktien und die in Essen ansässigen Energieunternehmen sind mitverantwortlich für einen verstärkten Klimawandel durch unnötigen vom Menschen erzeugten CO2-Ausstoß.

Also: nicht nur 2018 den Steinkohleabbau in Deutschland beenden, sondern insgesamt raus aus der Kohleverstromung! (Foto: D. Schruck)

Nächster Termin: Samstag, 28. April Weiterlesen

Print Friendly, PDF & Email
Veröffentlicht unter Aktuelles, Energie Klima, Gesundheit, GreenCapitalEssen2017, Luftreinhaltung, Partizipation | Kommentare deaktiviert für 2 vor 12 – Kohleausstieg beHERZt anfassen!

Essen einladend? Von wegen…. Horrorsituation am Tor zur Stadt in Altenessen

Bf Altenessen um 1900 – Quelle: wikimedia, gemeinfrei

Wer das Getümmel zu normalen Verkehrszeiten – also ohne Bauarbeiten und damit Sperrungen von Gleisabschnitten – im Essener Hbf kennt, kann sich vorstellen, was aktuell auf dem Altenessener Bahnhof los ist. Die Katastrophe: Welchen Eindruck vermittelt Essen mit dem Zustand dieses Schandflecks seinen Gästen, die dort an- und durchreisen?

Der heutige Leserbrief in der NRZ/WAZ als Reaktion auf den Artikel vom 27.3.18, in dem auch die nicht funktionierenden Rolltreppen zur Sprache kommen, gibt es wieder:

„Immerhin ist er (gemeint ist der Bf Altenessen; der webmaster) noch mehr als zuvor das Aushängeschild der Stadt Essen. Wenn man schon in die Nähe des Bahnhofes kommt, sieht man die ungepflegten und mit Müll verschmutzten Grünanlagen und Parkplätze. Weiterlesen

Print Friendly, PDF & Email
Veröffentlicht unter Aktuelles, GreenCapitalEssen2017, Mobilität, Stadtentwicklung | Kommentare deaktiviert für Essen einladend? Von wegen…. Horrorsituation am Tor zur Stadt in Altenessen

Pestizidfreie Kommune – Essener BUND-Kreisgruppe aktiv im Sinne der UN-Ziele

Animation zeigt zum Thema passende SDGs…

Glyphosat ist das eine, Pestizide insgesamt das andere. Okologische Landwirtschaft der entsprechenden Verbände (Demeter, Naturland, Bioland usw.) verzichtet auf beides – die Stadt auch?

Nach dem Schreiben an Frau Merkel des BUND-Bundesverbandes vom November 2017 (BUND Glyphosat Offener Brief an Merkel usw 2017-11-30) richtet nun die Essener Kreisgruppe den Blick auf die lokalen Bedingungen Weiterlesen

Print Friendly, PDF & Email
Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Pestizidfreie Kommune – Essener BUND-Kreisgruppe aktiv im Sinne der UN-Ziele

Essener Wald – quo vadis?

Die Waldinventur wird derzeit in städtischen Gremien in Form einer 14seitigen Präsentation vorgestellt und ist dort jeweils zur Kenntnisnahme vorgesehen. Die wenigen dort genannten Zahlen scheinen die Aussagen von Dr. Lutz Fähser aus 2013 zu bestätigen. Als BUND-Mitglied hatte er seinerzeit seine Stellungnahme der Kreisgruppe zur Verfügung gestellt, damit diese damit weiter arbeiten könne. Er ist auch im Jahr 2016 noch einmal zusammen mit Holger Sticht, dem Landesvorsitzenden von NRW, in Essen gewesen.

Jetzt sind wenige Fakten der Inventur bekannt, die nicht erkennen lassen, dass der Forstbetrieb von seinem in 2010 vorgenommenen Paradigmenwechsel abrücken wird.

Kommt „Mehr Natur im Wald“ oder nicht? Weiterlesen

Print Friendly, PDF & Email
Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Essener Wald – quo vadis?

Presse-Erklärung der Umweltgewerkschaft zu kostenlosem ÖPNV

Das ist in der Tat ein heißes Thema! Weniger, weil es nicht wünschenswert ist. Der Anteil des Öffentlichen NAhverkehrs muss unbedingt erhöht werden! Nein, vielmehr weil schnell wirksames Handeln wegen der fatalen Essener Gesamtsituation nicht möglich ist. Fatal hört sich aber so nach Schicksal an. Das ist es aber nicht; denn alles, was die Luftgeplagten heute ausbaden müssen, hat der Rat der Stadt zu verantworten, der seit Jahrzehnten auf  das falsche Pferd Auto gesetzt hat: Weiterlesen

Print Friendly, PDF & Email
Veröffentlicht unter Aktuelles, Luftreinhaltung, Mobilität, Partizipation, Stadtentwicklung | Kommentare deaktiviert für Presse-Erklärung der Umweltgewerkschaft zu kostenlosem ÖPNV

9400 Fahrzeuge ohne Grüne Plakette 2017 in Essen – und das Ordnungsamt „ermahnt“ häufig nur …

Eine vernünftige und handhabbare Lösung für die Reduzierung von gesundheitsschädlichen Autoabgasen muss kommen!

Aber erst mal sollte die Stadt Essen auch den Stinkern ohne Grüne Plakette wirksam Einhalt gebieten! Da scheint doch einiges im Argen!

Siehe Spiegel-online…

Print Friendly, PDF & Email
Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für 9400 Fahrzeuge ohne Grüne Plakette 2017 in Essen – und das Ordnungsamt „ermahnt“ häufig nur …