Verkehrs- und Umweltzentrum umgezogen – neuer Name gesucht….

Umzug Verkehrs- und Umweltzentrum – Aufbruch in neue Räume mit einem neuen Namen
Der Umzug in die neuen Räumlichkeiten in der Kopstadtplatz-Passage ist trotz Corona gelungen. Wir (BUND, ADFC, VCD, Mobilitätwerkstatt, Runder Umwelttisch) freuen uns insbesondere über eine neue und sehr aktive Initiative in unseren Reihen, die in den deutlich größeren und hellen Räumen Platz gefunden hat: Der Ernährungsrat Essen, zu dem Sie hier weitere Informationen finden.

Verbunden mit dem neuen Zentrum ist die Hoffnung, einen Aufschwung für den Umweltschutz in Essen zu initiieren. Dazu wollen wir dem neuen Zentrum auch einen neuen Namen geben, der allen zugehörigen Initiativen gefällt und eben diesen neuen Aufbruch auch im Namen Rechnung trägt. In einem ersten internen Prozess lagen viele neue Namen auf dem Tisch. Drei haben es in die engere Wahl geschafft und stehen nun zu Auswahl.

Dabei sollte der Name auch funktionieren für Redeweisen wie diese: „Heute gehen wir ins …“ oder für „heute Abend gehen wir in die …“. Eine grafische Gestaltung der drei Vorschläge steht noch aus. Hier die Vorschläge:

KOP-12
Verkehrs- und Umweltzentrum
In Bezug auf unseren Ort, also Kopstadtplatz 12, eine neutrale Namensgebung, die nach einiger Gewöhnung dann auch in den Kopp geht… (was allerdings für die beiden folgenden Vorschläge auch gilt).

Change
Verkehrs- und Umweltzentrum
Engl. „Veränderung“: Zwar ein Anglizismus, aber ein gebräuchliches Wort, das sich an „Wandel“ anlehnt. Durch eine grafische Bearbeitung eines einzigen Buchstabens lässt sich auch „Chance“ lesen (gebräuchlicher Anglizismus, der keine Übersetzung benötigt). Die Doppelbedeutung: Die (hoffnungsfrohe) Chance auf Veränderung, für die alle Initiativen arbeiten.

M:uve!
Mitmachen: Umwelt-Verkehr-Ernährung!
Verkehrs- und Umweltzentrum
Phonetisch gesprochen wie das engl. „move“= sich bewegen. Vereint die drei Inhalte der Initiativen, Umwelt, Verkehr und Ernährung, animiert zum „Mitmachen“, impliziert: „sich bewegen“ (zusammen und mit anderen).

Der BUND Essen freut sich über zahlreiche Rückmeldungen an seine Internetreadaktion unter internetredaktion [ät] bund-essen [punkt] de – auch über die Angabe, ob Ihr/ihr BUND-Mitglied seid.

Das Foto zeigt übrigens das erste VUZ auf der Maxstraße…..Eröffnung war im April 1994

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Gruppen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.