Einladung: Eröffnung der Ausstellung „Essen auf dem Weg zur Fahrradstadt“

„Die Zukunft der Mobilität in Essen“ – Eröffnungsvortrag zur Ausstellung „Essen auf dem Weg zur Fahrradstadt“ am Donnerstag, 23. Mai, 18.30 Uhr, in der Volkshochschule (VHS) Essen

Der Diesel-Skandal und die oftmals überschrittenen Emissionsgrenzwerte machen es deutlich: Deutschlands Großstädte leiden unter Abgasen, Staus und Lärm, die die Gesundheit der Stadtbewohner gefährden und ihre Lebensqualität senken. Lösungsmöglichkeiten für diese Probleme eröffnet die Ausstellung „Essen auf dem Weg zur Fahrradstadt“, die vom 23. Mai bis 18. Juni in der VHS präsentiert wird. Dabei zeigen Ausstellungstafeln verschiedene Radverkehrsmöglichkeiten in Essen (Radschnellweg Ruhr RS 1, Radverkehrs-Hauptroutennetz, Fahrradstraßen) sowie Abstellanlagen für Fahrräder im Stadtgebiet. Zudem werden Beispiele vorgestellt, wie Fahrräder Autos ersetzen können.

Die Ausstellung wird eröffnet am Donnerstag, 23. Mai, 18.30 Uhr, mit dem Vortrag „Die Zukunft der Mobilität in Essen“.
Die gemeinsame Präsentation von ADFC Essen, VeloCityRuhr und Mobilität-Werk-Stadt für die Metropole Ruhr behandelt aktuelle Themen des Nah- und Radverkehrs ebenso wie Quartiers-Ideen für Fußgänger sowie die Herausforderung im Autoverkehr, Staus zu vermeiden, ohne dadurch neuen Verkehr anzuziehen.
Den Abschluss bildet eine Vorstellung von innovativen Lastenfahrrädern.

Mitveranstalter des Ausstellungsprojekts sind der Runde Umwelttisch Essen (RUTE) sowie der Radverkehrsbeauftragte der Stadt Essen.

Der Besuch von Ausstellung und Vortrag ist kostenfrei.

 

Print Friendly, PDF & Email
Erwähne uns auf Deiner SocialMedia-Seite.. (Please follow and like us)
Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.