NABU bietet Stellen für Bundesfreiwillige an …

Zur Information leitet der NABU-Ruhr Nachrichten, die den Naturschutz im
weiteren Sinn betreffen,  an Interessierte weiter.
Für den Inhalt weitergeleiteter Emails ist ausschließlich der ursprüngliche
Absender verantwortlich.

Sehr geehrte Damen und Herren,

Die Biologische Station Westliches Ruhrgebiet sucht zum 01.07.2012 zwei
Bundesfreiwilligendienstler.

Schwerpunkt des Einsatzes in der Biologischen Station ist der praktische
Naturschutz insbesondere zur tatkräftigen Unterstützung unserer
ehrenamtlichen Mitglieder bei Arbeiten im Gelände (Betreuung von
Amphibienschutzzäune, Kopfbaumschnitt, Pflanzaktionen, Grünlandmahd,
Zaunreparaturen, Schutzgebietsbetreuungen, kleinere Kartierungen etc.). Dazu
kommen Fahrdienste und organisatorische Angelegenheiten sowie die Betreuung
der Maschinen wie Freischneider, Balkenmäher, Motorsäge und der
Dienstfahrzeuge. Außerdem schließt die Tätigkeit die Mitwirkung im Bereich
der Umweltbildung (Betreuung von Schulklassen bei Exkursionen, Mitwirkung
bei Umweltmärkten etc.) ein.

Interessenten, die 18 Jahre alt sind und über einen Führerschein verfügen,
können sich unter der Telefon-Nr. 0208/4686090 oder unter info [ät] bswr [punkt] de bei
mir melden. Weite Informationen finden Sie auf unsere Homepage www.bswr.de.“

Für Rückfragen stehe ich Ihnen gerne Zur Verfügung.
Vielen Dank und herzliche Grüße
Peter Keil

______________________________________

Dr. Peter Keil
Biologische Station Westliches Ruhrgebiet e.V.
Ripshorster Str. 306
46117 Oberhausen
Tel. 0208-46 86 090
Fax 0208-46 86 099
www.bswr.d

Mit freundlichen Grüßen
Renate Vogt

NABU Ruhr e.V.
Waldlehne 111
45149 Essen
0201 / 71 00 699
email: geschaeftsstelle [ät] nabu-ruhr [punkt] de
www.nabu-ruhr.de

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.