Mitreden über Europa 14.5.2007 – was ist draus geworden?

Mitreden – schön und gut! Aber ist das nicht nur Bürger-Einseifen?

Wir haben seinerzeit mitgeredet – und wollen nun wissen, was daraus geworden ist.Daher haben wir EP-Abgeordnete aus der Region erneut angeschrieben und fragen: Was macht Ihr mit unseren Fragen? Hier ist unser Text:

Guten Tag, Abgeordnete(r) XY,

die NRW-Wahl ist vorbei und man kann sich wieder Alltagsdingen zuwenden  – lokal und global, in diesem Fall europäisch…

Und da fällt uns auf, dass wir vor fast genau 5 Jahren die Einladung zu „Mitreden über Europa“ auf Zeche Zollverein genutzt haben, einige Forderungen aus der Sicht Essener Umwelt-, Naturschutz und Verkehrsverbände und -Initiativen, die sich im RUNDEN UMWELTTISCH ESSEN zusammengeschlossen haben, zu formulieren und an die anwesenden Parteien weiter zu leiten. Ein Übersicht dazu können Sie unter

http://home.arcor.de/bluzngruz/rute/pdf/Poster%20EU-B%FCrgerforum%2014mai07%20alle.pdf

auf unseren Postern von damals noch mal finden.

Nun können Sie und Ihre Mitparlamentarier aus der Region, an die wir ebenfalls diese historische Nachfrage senden, Ihren Kontakt zu den Bürgerinnen und Bürgern nachweisen, indem Sie uns nach 5 Jahre berichten, was aus unseren Fragen und Anregungen geworden ist….. denn da müsste ja inzwischen etwas passiert sein – in positivem wie negativen Sinne (aus unserer Sicht).
Insbesondere im Energiebereich (Bau Kohlekraftwerke, Kerosinsteuer,…) sind wir gespannt auf Aktivitäten in der EU.

Über eine detaillierte Antwort würden wir uns sehr freuen.

Wir bedanken uns schon im Voraus.

Mit freundlichen Grüßen
Dietmar Schruck
www.umwelttisch.de

Antwort per Mail bitte auch an:
kontakt [ät] umwelttisch [punkt] de

Falls Sie postalisch antworten möchten:
RUNDER UMWELTTISCH ESSEN
Dr. Dieter Küpper
Mühlenweg 61
45289 Essen

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.