Keine Müllverbrennungsanlage im econova-Gelände!

Der aktuelle Schadensfall beim RWE-Müllheizkraftwerk Karnap und der mühseligen Informationspolitik von Unternehmen und Behörden zeigt: Bei derartigen technischen Anlagen treten immer wieder Störungen auf, die eine Gefährdung der Bevölkerung darstellen können. Und der Essener Norden hat eh genug Emittenden! (Foto Heizkraftwerk: Thomas Netsch, wikipedia gemeinfrei)

Von daher erscheint es absurd, derart nah an bewohnten Flächen eine weitere Müllverbrennungsanlage in Betrieb nehmen zu wollen, wie es nun die Fa. Harmuth erneut plant – eine Sondermüllverbrennung mit mehr als doppelt so hoher Kapazität als vor Jahren in Angriff genommen.

Zu Recht lehnen SPD und GRÜNE in der BV dieses Projekt ab! Hier  Infos dazu…

2019-01-29 Vorlage_0061-2019-6A

2019-02-12 Antrag_BV_IV_0135-2019-SPD-GRUeNE

Print Friendly, PDF & Email
Erwähne uns auf Deiner SocialMedia-Seite.. (Please follow and like us)
Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.