ADFC-Fahrradklimatest verlängert bis 30.11.

ADFC-e-Impuls-Nachrichten Nr. 50/2012
———————-

ADFC-Fahrradklima-Test 2012 online verlängert bis 30. November 2012

Bislang haben am ADFC-Fahrradklima-Test 2012 allein online mehr als 30.000 Menschen teilgenommen. Der 16. und der 17.10. waren mit 2561 bzw. 2532 Teilnehmern dabei die bislang am stärksten frequentierten Tage überhaupt. Der Dank dafür gebührt vor allem den Aktiven vor Ort, die für die Werbung in Geschäftsstellen, in ADFC-Infoläden, in Fahrradläden und anderen Geschäften, in Gaststätten, in Bürgerbüros, bei Fahrradtouren, bei diversen Infoständen und in lokalen Zeitungen sorgen.

Dennoch gibt es eine große Zahl insbesondere von Klein- und Mittelstädten, die noch nicht die notwendige Mindestteilnehmerzahl erreicht haben (bei Städten unter 50.000 Einwohnern sind das 50 Teilnehmer). Die bislang eingegangenen Interviews dieser Städte kommen nicht in die Auswertung, wenn die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird. Um den Aktiven vor Ort mehr Zeit für Werbemaßnahmen zu geben, ist die Einsendefrist für den Eingang von Online-Fragebögen daher um einen Monat bis zum 30. November 2012 verlängert werden. Auch nachträglich eingehende, postalische Sammelzustellungen von Druckexemplaren des Fragebogens können noch bearbeitet werden, wenn sie bis zum 15.11.2012 im ADFC-Hauptstadtbüro in Berlin vorliegen.

Beim ADFC-Bundesverband sind weiterhin Werbematerialien als Download verfügbar oder in ausreichender Menge zu bestellen: www.adfc.de/klimatest-aktive  (Login: adfcmit, Kennwort: aktiv). Auf www.adfc.de/fahrradklima-test wird in den nächsten Tagen auch eine Übersicht veröffentlicht, aus welchen Städten bisher Fragebögen entsprechend der notwendigen Mindestteilnehmerzahl eingegangen sind. Das bedeutet allerdings nicht, dass aus diesen Städten die Teilnehmerzahl wirklich ausreicht! Mit steigender Zahl der Rückläufe wird das Ergebnis verlässlicher, und es sind auch detaillierte, stadtspezifische Auswertungen möglich.

Kontakt: Thomas Böhmer
E-Mail: thomas [punkt] boehmer [ät] adfc [punkt] de,
Tel.: 030 209 14 98-59

——————————————————–
Das e-IMPULS informiert in Kurzform über aktuelle Entwicklungen im ADFC. Ausführliche Nachrichten gibt es im Aktivenmagazin IMPULS, das mehrmals im Jahr als Printversion erscheint.

Kontakt: impuls [ät] adfc [punkt] de

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Mobilität, Partizipation abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.