ADFC Essen zu beschämenden Ergebnissen aktueller Mobilitätsbefragung

Essen scheitert komplett mit seiner Verkehrspolitik! Unter diese Formel kann man die Ergebnisse der aktuellen Befragung Essener Haushalte zur Nutzung von Verkehrsträgern. Vom angestrebten Ziel, bis 2035 einen Modalsplit von jeweils 25% bei Fußgängern, Radverkehr, ÖPNV und Autos zu erreichen, ist Essen nicht nur Lichtjahre entfernt, sondern leistet sich durch zögerliches Handeln – und das als Grüne Hauptstadt Essen 2017 ! – sogar Rückschritte: Der PKW-Anteil ist von 54% auf 55% gestiegen.

Da nützen auch Lippenbekenntnisse des OB nichts, wenn die Politik im allgemeinen nicht entscheidende Schritte einleitet und die Windschutzscheiben-Hardliner weiterhin das Sagen haben…

Der ADFC hat eine Pressemitteilung zum Thema veröfffentlicht! (Stellungnahme Modal-Split Essen 2019)

Print Friendly, PDF & Email
Erwähne uns auf Deiner SocialMedia-Seite.. (Please follow and like us)
Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.