„VolleHalle“ (Klimashow) + Podiumsdiskussion Divestment

Tag: So, 8. Mrz 2020
Uhrzeit: 10:30 Uhr - 13:15 Uhr
Ort: Lichtburg - - Essen

Hier kann man diesen Termin automatisch in den eigenen Google-Kalender eintragen

vollehalle – die Klimashow, die Mut macht. vollehalle ist eine Bühnenshow, die im Mai 2019 in Berlin Premiere gefeiert hat und seitdem durch Deutschland tourt. Am 6. März 2020 feiert das neue Programm Premiere in Berlin, zwei Tage später kommt es am 8. März 2020 nach Essen in die Lichtburg.
 
Das Programm beschäftigt sich mit den grundlegenden Fragen hinter der Klimakrise. In welcher Welt wollen wir leben? Verändern wir etwas oder werden wir verändert? Und ist das Ergebnis wirklich ein schlechteres Leben, wenn wir uns daran machen, unserer Demokratie und unserem Wirtschaftssystem ein Update zu verpassen? Das neue Programm von vollehalle sucht nach Antworten auf diese Fragen – mit Menschen, die auf dem Weg vom Schnitzel zur Systemfrage vorangehen. 

Trailer zu vollehalle: https://youtu.be/i_LDFmuJ2UY

Zur Podiumsdiskussion „Divestment for Future – wie und wo hat Essen sein Geld angelegt?“
Fragen: Wann beendet die Stadt Essen ihre Investments in fossile Energie-Unternehmen? Warum hat es Bochum getan? Und welche Erfahrungen dabei gesammelt? 
 
Geplante Teilnehmer:
Bettina Ebbers – Parents For Future Essen (BESTÄTIGT)
Dr. Martin Oetting –  Teil des Ensembles von vollehalle (BESTÄTIGT)
Gerhard Grabenkamp – Stadtkämmerer Essen (BESTÄTIGT)
Prof. Rolf Schwermer – Solargenossenschaft Essen eG / Fossil Free Essen (BESTÄTIGT)
Dr. Manfred Busch – Stadtkämmerer a.D., Bochum (BESTÄTIGT)
Moderation: Kai Schächtele, Teil des Ensembles von vollehalle. (BESTÄTIGT)
Print Friendly, PDF & Email
Anreise:

ÖPNV-Anreise:
  • Fahrplanauskunft des VRR
  • Fahrplanauskunft DB

  • oder mit dem Rad


  • Print Friendly, PDF & Email

    Die Kommentarfunktion ist geschlossen.