Rettet das Wasser – Stoppt die Vergiftung durch Flutung stillgelegter Schachtanlagen!

Tag: Mi, 12. Dez 2018
Uhrzeit: 18:00 Uhr
Ort: Westfälische Hochschule Recklinghausen - August-Schmidt-Ring 10 - Recklinghausen

Über 600.000 Tonnen Müll lagern in den ausgekohlten Bergwerksstollen unter Tage. Tausende Tonnen davon sind Stoffe, die zu den giftigsten Substanzen der Erde zu zählen sind. Nach der Stilllegung der Schachtanlagen will die RAG den Wasserspiegel des Grubenwassers ansteigen lassen und damit den Giftmüll fluten. Ein extrem gefährliches Vorhaben, denn das vergiftet unsere Flüsse und Meere und es droht die Verseuchung unseres Trinkwassers.

Vortrag von Dr. Harald Friedrich, Meschede (Toxikologe) und Christian Link, Gelsenkirchen (ehem. Bergmann, tätig in der Wasserhaltung unter Tage).

Anreise:

ÖPNV-Anreise:
  • Fahrplanauskunft des VRR
  • Fahrplanauskunft DB

  • oder mit dem Rad


  • Print Friendly, PDF & Email

    Kommentare sind geschlossen.