Stadtradeln2015: Rekordverdächtig! Bahntrassenerweiterung als zusätzliche Motivation…

Tal-Route Schönebeck 2014-08-19 Foto Schruck public domain IMG_0026Das Stadtradeln geht in seine letzte Woche – die Zwischenbilanz sieht vielversprechend aus!

am 11.5. eröffnete Oberbürgermeister Reinhard Paß am Kopstadtplatz das diesjährige STADTRADELN in Essen und nahm die Autoschlüssel der STADTRADLER-Stars in Empfang. Dr. Birgit Asmuth, Jörg Brinkmann, Samir Fetic‘, Maria Fretter, Sabine Pitzer-Ostwald, Diether Posser und Heidrun Stasch werden die 3 Wochen von ihrem ansonsten regelmäßig genutzten Pkw auf das Fahrrad umsteigen und uns über Ihre Erfahrungen im STADTRADELN-Blog berichten.
Anschließend ging es auf eine gemeinsame Radtour, um bei idealen Wetterbedingungen die ersten Kilometer für Essen zu sammeln.

Erste Ergebnisse
Mit über 1.000 registrierten Teilnehmern erreichten wir in unserer Stadt die bisher höchste Beteiligung an der Aktion STADTRADELN. Erfreulich ist ebenfalls die gestiegene Anzahl an mitradelnden „Parlamentariern“: 27 Mitglieder des (90-köpfigen) Kommunalparlaments unterstützen die Aktion mit ihrer Teilnahme.
Bereits in der ersten Aktionswoche wurden rd. 80.000 km geradelt. Damit liegt Essen im Vergleich der 13 zeitgleich radelnden Ruhrgebietsstädte aktuell vor Gelsenkirchen und Duisburg auf Platz 1. Tragen Sie weiterhin mit dazu bei, dass es dabei bleibt.

Damit die Teamstände möglichst aktuell sind, wird darum gebeten, die Radkilometer möglichst zeitnah einzutragen (einfach unter https://www.stadtradeln.de/radlerbereich.html einloggen und dann den ersten Punkt https://www.stadtradeln.de/fileadmin/radelkalender/images/pfeil.pngMein Radelkalender wählen).

Selbstverständlich sind auch in diesem Jahr Anmeldungen im gesamten Aktionszeitraum möglich. Die bereits gefahrenen Kilometer (egal wo erradelt) können nachgetragen werden. Also bitte weiterhin Freunde, Bekannte, Arbeitskollegen etc. zum Mitradeln einladen und motivieren.
Schon jetzt deutet sich ein spannender Zweikampf der beiden größten Teams in Essen (beide über 100 registrierte Teammitglieder) um die meisten Radkilometer an: Das offene Team des ADFC Essen hat momentan noch die „Nase vorn“, wird aber dicht gefolgt vom Team der Polizei (Team 110).
Bei den mittelgroßen Teams (6-25 Teilnehmer) ist noch alles offen, derzeit führt (absolut gesehen) das Team der Robert-Schmidt-BK-Radler vor dem RSC Essen-Kettwig, dem TEAM Haarzopf OPEN und den Franz Sales Radlern, wobei das zuerst genannte Team knapp an der Grenze zur nächst größeren Team-Kategorie steht und sich ggf. dort den Titel „Team mit dem meisten Radkilometer pro Kopf (Teamgröße L)“ holen könnte. Doch für die relative Wertung (Kilometer pro Kopf) ist es derzeit noch etwas früh, Aussagen zu treffen, da ja noch etliche Einträge fehlen, die mitunter deutlichen Einfluss auf den Durchschnitt haben können.
Auch für die kleinste Teamkategorie (2-5 Radler) fällt eine Prognose zurzeit schwer. Derzeit führt, sowohl absolut wie relativ, das 2er-„Team Matthias“ (alle Stände 19.5., 9:30 Uhr).

Bei Fragen rund ums STADTRADELN kann das Stadtradel-Team (Ute Zeise, Stefan Wolter – Umweltamt / Klimaagentur der Stadt Essen, Kopstadtplatz 12 (Kopstadt-Passage) essen [ät] stadtradeln [punkt] de oder unter 0201/ 9773454 (TRC)  kontaktiert werden.

Tal-Route Schönebeck 2014-08-19 Foto Schruck public domain IMG_0019Passend zum Entdecken neuer Touren passt die Eröffnung der Verbindungsspange zwischen den beiden Bahntrassen Rheinische Bahn und GRUGA-Radweg an der Stadtgrenze zu Mülheim in Essen-Schönebeck am 28. Mai 2015. Damit besteht ein durchgehender nahezu kreuzungsfreier Radweg zwischen Berliner Platz/Uni und Rüttenscheid/Steele/Ruhrtalradweg. Eine Probefahrt lohnt schon allein die Anmeldung beim Stadtradeln

Allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern beim Stadtradeln wünscht der RUTE eine unfall- und pannenfreie Fahrt auf zwei Rädern – pannenfrei auch deshalb, weil die Fahrradwerkstatt der Gesellschaft für soziale Dienstleistungen Essen (GSE) zur Zeit wegen des Erzieher/innen/KITA-Streiks bis auf weiteres geschlossen bleibt – schade!
 

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.