Radweg aus Solarzellen – auch eine Idee für Essen, den Radschnellweg und Green Capital?

SolaRoad DSC8910_kinderenvanboven2

Radweg mit eingelassenen Solarpanels – ein Projekt von SolaRoad in den Niederlanden – Foto-Quelle: www.solaroad.nl/

„Das System arbeitet besser als erwartet, fanden die Ingenieure nun heraus“, berichtet die Wochenzeitung „Die Zeit“ über das im letzten Jahr eröffnete Solarteilstück eines Radweges in den Niederlanden. Der Test lief zwar nicht ganz ohne wetterbedingte Probleme. Die Energieausbeute überraschte aber offensichtlich positiv („opbrengst van SolaRoad is boven verwachting hoog“) – also auch ein Projekt für den Radschnellweg und die Stadt Essen?

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.