Protokoll-Auszug RUTE-Sitzung 4.7.2012

Parteiengespräche sollen wieder aufgenommen werden. Kontakte schon jetzt herstellen…
Neue Landesregierung:
Begrüßungsschreiben an V.- Minister Groschek mit Gesprächswunsch – Gespräch über Hilser/Weckmann MdLMdL ermöglichen
Transition Town
Essen/Urban Gardening; Kontaktaufnahme, Treffen kleiner Kreis geplant – RUTE/VCD könnten sich pressewirksames gemeinsames Projekt mit Baumscheibenertüchtigungen im Innenstadtbereich vorstellen; wurde bereits so mit TT besprochen
Grüne Hauptstadt Europa
: kurze Info (v.a. Nesselhauf)
Krupp-Park:
Sportanlagen-Lozierung; Präferenz der Verwaltung, Interesse Gesamtschule. Bocksmühle, Kommunalpolitik noch in Entscheidungssuche, bisherige Infos nur informell. Vor Einmischung des RUTE fachliche Infos durch Franzke nötig. Vorschlag aus RUTE-Runde:  RUTE-Anschreiben mit Forderung nach Sportplatzanlagen ohne Baumfällungen.
Stadtradeln:
Projektvorstellung; Unterstützung erbeten; Brinkmann (ADFC) ist bereits integriert. Zeitdruck, da z.B. Infos an Schulen erst genau mit Ferienbeginn dort eintreffen. – Organisation der Klimatage stand ebenfalls unter Zeitdruck; nach RUTE-Einschätzung auch der Wettbewerb „Fahradfreundlicher Arbeitsgeber“. Ansprechpartnerin ist Frau Saskia Helm (Klimaagentur, Stadt Essen-Umweltamt, T. 0201 88 59210, klimaagentur [ät] essen [punkt] de)
Klimaagentur/Strodthoff
: Angebot in einer intensiven Diskussion zu ausführlichen Info-Gesprächen an die RUTE-Verbände/Vereine.

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Eine Welt/Fairer Handel, Energie Klima, Mobilität, Naturschutz, Partizipation, Protokolle und Tagesordnungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.