Kosten für Autobahnbau andernorts….

Die durchschnittlichen Kosten für einen km Autobahn inkl. Planung, Lärmschutz, Gutachten, Grunderwerb, Ausgleichsflächen etc. werden in Deutschland auf ca. 25 Mio € geschätzt. Der Autobahnabschnitt 5b der A33 im Bielefelder Süden von der A2 bis zum OWD ist 7,8 km lang. Der Landesbetrieb hat vor wenigen Monaten eine Erhöhung der reinen Baukosten auf über 110 Mio € eingeräumt. Darin sind aber wesentliche Nebenkosten nicht enthalten. Die reinen Baukosten liegen also schon bei 15 Mio € pro km. Wenn man eine Autobahn „durch die Pampa“ baut, ohne aufwändige Brücken, lange Planungsprozesse etc. mag man mit 10 Mio € auskommen. Bei uns ist das kaum noch möglich. Der umstrittene Abschnitt der A33 von Halle bis Borgholzhausen wird, je nachdem wie der Rechtsstreit um die Ausgleichsflächen ausgeht, Gesamtkosten von deutlich über 25 Mio € pro km verursachen.

Print Friendly, PDF & Email
Erwähne uns auf Deiner SocialMedia-Seite.. (Please follow and like us)
Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.