Hexbach- und Winkhauser Tal: BV Borbeck stimmt einstimmig für Unterlassen jeglichen Eingriffs

Die Stadt Mülheim diskutiert – wie in der Vergangenheit immer wieder mal – auf den Höhen zum Winkhauser Tal ein Gewerbegebiet zu errichten und damit der Luftschneise und der Biodiversität den Garaus zu machen. Die BV Borbeck hatte dies auf der Tagesordnung. Es bedurfte allerdings wohl einiger Nacharbeit, dass sich auch die CDU in der BV Borbeck für den Erhalt nicht nur der Mülheimer Freiflächen am Winkhauser Tal – durchaus relevant für Frischluft und Naturschutz für die Esenerinnen und Essener – sondern auch mit aller Deutlichkeit für den Schutz des Hexbachtales Sitzung eingesetzt hat. Es kam zum einstimmigen Beschluss – prima!

Offensichtlich wenig wertgeschätzte Ackerfläche in Essen-Schönebeck – Foto : D. Schruck

Dies zeigt wieder einmal, dass Einsatz für Freiflächen nichts mit St. Florian zu tun hat…die Vernetzung aller BIs in den Grünzügen bleibt also städteübergreifend ein wichtigiger Aspekt!
Antrag der CDU für BV, der um das Hexbachtal erweitert wurde:
Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.