Fluch oder Segen? Land will aus Beteiligung am Landeplatz Essen/Mülheim aussteigen

618px-Doppeldecker_01_KMJ - public domain wikimediaRadio Essen berichtet, dass das Land NRW die Eigentümergemeinschaft an der Lärmquelle Landeplatz E/MH mit der Stadt Essen und Mülheim verlassen will.

Aber was kommt dann? Flughafen Düsseldorf? Irgendein gewerbliches Unternehmen? Da heißt es Obacht geben, sonst wird’s (nicht nur am Wochenende) noch lauter mit dem unsinnigen Rumgefliege….

Print Friendly, PDF & Email
Erwähne uns auf Deiner SocialMedia-Seite.. (Please follow and like us)
Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Gesundheit abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.