Filmabend 15.12.15 VHS 19 Uhr liefert Hoffnungsschimmer

naomi klein - auf mail von sgeDie Solargenossenschaft Essen lädt zu einer Filmveranstaltung ein:

This changes everything

Der Film der preisgekrönten kanadischen Autorin Naomi Klein berichtet von weltweiten Bemühungen um den Klimaschutz und gegen Umweltzerstörung und stellt rund um den Globus sieben ermutigende Initiativen und Akteure vor, die sich vor Ort engagieren. Zum Beispiel Melachrini, eine Hausfrau Nord-Griechenland, wo auf der Halbinsel Chalkidiki mitten in einem Naturschutzgebiet ein riesiger Gold-Bergbau den Wald, das Wasser und den Tourismus gefährdet. Trotz der ökonomischen Krise gelingt es Menschen wie Melachrini eine starke soziale Protestbewegung, S.O.S Chalkidiki, dagegen aufzubauen.
Naomi Klein stellt in dem Film die aufrüttelnde These auf, dass wir die existenzielle Krise des Klimawandels dazu nutzen müssen, um unser scheiterndes und menschenfeindliches Wirtschaftssystem in ein besseres umzuwandeln – weltweit UND lokal.
Wird dieser Film “alles verändern”? Ganz und gar nicht. Aber er kann Mut machen sich an den verschiedenen Bewegungen für Klimaschutz und gegen Umweltzerstörung zu beteiligen.

Dienstag, 15.12.15, 19:00-21:00 Uhr
Volkshochschule Essen, Burgplatz 1

Der Film „This changes everything“ wird in Kooperation von VHS, Fossil Free Essen, Greenpeace Essen und “Transition Town – Essen im Wandel“ gezeigt.
Im Anschluss: Gespräch und Möglichkeiten für den Austausch mit Akteuren der lokalen Klimabewegung.

Solargenossenschaft Essen eG
Ahornzweig 4
45134 Essen

Web: www.solargenossenschaft-essen.de
E-Mail: solargenossenschaft [at] web [dot] de

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.