Nächster RUTE-Treff: Montag, 27. Mai 2019, 17:30 Uhr im VUZ

Montag, 27. Mai 2019, 17:30 Uhr

VUZ, Kopstadtplatz 43, 45127 Essen

Da der RUTE-Treff ein Koordinierungstreffen der angeschlossenen Gruppen ist, können nur persönlich eingeladene Vertreterinnen und Vertreter der Gruppen teilnehmen. Dies geschieht durch den Moderator des RUTE. (siehe weiter unten)

TOP-Vorschläge an
Terminliste kommt kurz vor dem Treff; die Daten werden aber auch durch die Termingruppe in „Termine“ eingetragen; neuer Termin? Bitte mailen an
Vorschlag für einen Tagesordnungspunkt? Bitte mailen an  

Weiterlesen

Print Friendly, PDF & Email
Veröffentlicht unter Aktuelles, Partizipation, Protokolle und Tagesordnungen | Kommentare deaktiviert für Nächster RUTE-Treff: Montag, 27. Mai 2019, 17:30 Uhr im VUZ

25 Jahre Runder UmweltTisch Essen – Dokumentation nachhaltiger Stadtentwicklung gestern, heute und morgen

Seit vielen Jahrzehnten sind engagierte Bürgerinnen und Bürger in Essen für eine gesunde Umwelt, den Erhalt der Natur und eine nachhaltige Entwicklung unserer Stadt unterwegs – 2019 nun 25 Jahre unter dem lockeren Dach des Runden UmweltTischs Essen (RUTE) in der Vielfalt von Verbänden, Vereinen und Initiativen.

Dieses Jubiläum haben wir zum Anlass genommen, sowohl einen Rückblick zu erstellen, aber auch angeschlossenen Gruppen die Möglichkeit zu bieten, ihre Arbeits- und Sichtweise komprimiert darzustellen.

Wir wollen aber auch den Blick nach vorn werfen: Weiterlesen

Print Friendly, PDF & Email
Veröffentlicht unter Aktuelles, GreenCapitalEssen2017, SDGs, Stadtentwicklung | Kommentare deaktiviert für 25 Jahre Runder UmweltTisch Essen – Dokumentation nachhaltiger Stadtentwicklung gestern, heute und morgen

Fliegenbusch: Radlerin tödlich verletzt – Mahnwache 24.Mai 2019

Vor wenigen Tagen wurde auch in Essen der Ride of Silence in Erinnerung an im Straßenverkehr getötete und schwer verletzte Radelnde begangen. Nun ist leider der erste tödliche Fahrradunfall des Jahres in Essen zu beklagen, bei der eine 62jährige Radfahrerin aus Mülheim ums Leben kam.

Aus diesem Grunde hatten verschiedene Fahrradverbände für Freitag, 24.5.19 gegen 18 Uhr an der Kreuzung Altendorfer/Frintroper/Bocholder/Schlossstraße, wo der Unfall geschah, zu einer Mahnwache aufgerufen. Zeitgleich wurde dort ein sogenanntes Ghostbike installiert.
Weiterlesen

Print Friendly, PDF & Email
Veröffentlicht unter Aktuelles, Fahrrad, Gesundheit | Kommentare deaktiviert für Fliegenbusch: Radlerin tödlich verletzt – Mahnwache 24.Mai 2019

Mercatorstiftung: „Umsteigen – aber wie? Die urbane Verkehrswende sozialverträglich gestalten“ am 22.5.

Die Veranstaltungen zum Thema Verkehr überschlagen sich…Am Mittwoch 22.5.19 ist eine weitere Veranstaltung bei der Stiftung Mercator (u.a. mit dem OB – auch Minister Wüst ist angefragt). Da sie arbeitnehmerkompatibel um 17:30 Uhr anfängt, setzen wir sie auch mal auf die Beitragsseite..
https://www.stiftung-mercator.de/de/veranstaltungen/

Man muss sich anmelden. E-Mailadresse:
Event Klimawandel, Stiftung Mercator

Tagungsadresse:
Stiftung Mercator GmbH
Huyssenallee 40
45128 Essen
https://www.stiftung-mercator.de/de/kontakt/anfahrt/

Print Friendly, PDF & Email
Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Mercatorstiftung: „Umsteigen – aber wie? Die urbane Verkehrswende sozialverträglich gestalten“ am 22.5.

Am 26. Mai ist Wahl zum Europa-Parlament – für Essen und die Umwelt relevant!

Die größten aller Umweltverschmutzungen sind Kriege! Und die meisten Europäer leben zum Glück seit über 70 Jahren in friedlicher Koexistenz mit ihren europäischen Nachbarn, mit denen es in den Jahrhunderten zuvor immer wieder zu kriegerischen Auseinandersetzungen und somit zu Zerstörungen, wahnsinnigem Ressourcenverbrauch und unermesslichem Leid von Mensch und Natur kam. Nicht zuletzt der Europäischen Union haben wir zu verdanken, dass wir heute dies seit vielen Jahrzehnten nicht mehr erleben müssen. Dies soll so bleiben – und daher heißt es am 26.5.19 zur Wahl gehen und die Richtigen wählen! (zum Glück kann das in der EU jede(r) frei und selbst entscheiden…)

Wer noch nicht weiß, wo er/sie das Kreuzchen machen soll, um Europa und die Umwelt zu stabilisieren, kann ja mal zum Wahl-O-Mat greifen und dort durch Eingabe von Präferenzen Vorschläge erhalten. Durch Klick auf die Grafik rechts oder hier geht’s zur entsprechenden Internetseite der Bundeszentrale für Politische Bildung

Weiterlesen

Print Friendly, PDF & Email
Veröffentlicht unter Aktuelles, GreenCapitalEssen2017 | Kommentare deaktiviert für Am 26. Mai ist Wahl zum Europa-Parlament – für Essen und die Umwelt relevant!

Einladung: Eröffnung der Ausstellung „Essen auf dem Weg zur Fahrradstadt“

„Die Zukunft der Mobilität in Essen“ – Eröffnungsvortrag zur Ausstellung „Essen auf dem Weg zur Fahrradstadt“ am Donnerstag, 23. Mai, 18.30 Uhr, in der Volkshochschule (VHS) Essen

Der Diesel-Skandal und die oftmals überschrittenen Emissionsgrenzwerte machen es deutlich: Deutschlands Großstädte leiden unter Abgasen, Staus und Lärm, die die Gesundheit der Stadtbewohner gefährden und ihre Lebensqualität senken. Lösungsmöglichkeiten für diese Probleme eröffnet die Ausstellung „Essen auf dem Weg zur Fahrradstadt“, die vom 23. Mai bis 18. Juni in der VHS präsentiert wird. Weiterlesen

Print Friendly, PDF & Email
Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Einladung: Eröffnung der Ausstellung „Essen auf dem Weg zur Fahrradstadt“

Ideenbörse Grüne Hauptstadt 2019 gestartet – bis Ende Mai bewerben

Zum dritten Mal unterstützt die Stadt Essen auch finanziell bürgerschaftliches Engagement in Sachen Umwelt und Natur. Lobenswert!
Nähere Infos hier: https://www.essen.de/meldungen/pressemeldung_1304026.de.html

Schön wäre es allerdings auch, wenn mal deutliche politische Beschlüsse Weiterlesen

Print Friendly, PDF & Email
Veröffentlicht unter Aktuelles, Fahrrad, GreenCapitalEssen2017, Klima, Lärm, Luftreinhaltung, Mobilität, Naturschutz, Partizipation, SDGs | Kommentare deaktiviert für Ideenbörse Grüne Hauptstadt 2019 gestartet – bis Ende Mai bewerben

Stadtradeln: Am 25. Mai geht’s wieder los!

Bald ist es wieder so weit: Jeder innerhalb von 3 Wochen  geradelte Kilometer kann beim Stadtradeln Essen eingebracht und damit dokumentiert werden, wie viel CO2 mal wieder trotz gelungener Mobilität vermieden worden ist. Die aktuelle Kampagne Stadradeln beginnt bald!

Die Stadt Essen in der Metropole Ruhr nimmt vom 25. Mai bis 14. Juni 2019 am STADTRADELN teil. Alle, die in Essen wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine (Hoch-)Schule besuchen, können beim STADTRADELN mitmachen.

Weitere Informationen unter www.stadtradeln.de und www.stadtradeln.de/essen

Weiterlesen

Print Friendly, PDF & Email
Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Stadtradeln: Am 25. Mai geht’s wieder los!

Straßenbäume leiden jetzt schon – bitte gießen!

Im letzten Sommer haben wir es alle mitbekommen: Insbesondere die Straßenbäume litten stark unter der anhaltenden Trockenheit und waren dankbar, wenn freundliche Anwohnerinnen und Anwohner die Schattenspender in ihren doch oft recht spärlichen Baumscheiben mit kühlem Nass versorgten.  Jetzt – Mitte Mai! – ist die Situation nicht besser! Es hat zwar geregnet. Bis zu der Tiefe des Bodens, in der die Wurzeln an sich Wasser für den Frühjahrstrieb aufnehmen möchten, ist der Regen jedoch nicht vorgedrungen. Gerade junge Bäume haben ihr Wurzelwerk noch nicht so weit ausgebreitet, dass sie sich ausreichend mit Wasser versorgen können. Alle sind also aufgefordert, den Bäumen vor der Haustür zu helfen und Wasser auf die Baumscheiben zu gießen. Weiterlesen

Print Friendly, PDF & Email
Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Straßenbäume leiden jetzt schon – bitte gießen!

Ride of Silence-Teilnehmer: „Der Radfahrer soll sich am besten auflösen…!“

Auch in Essen sterben immer wieder Radlerinnen und Radler auf städtischen Straßen. Der RIDE of SILENCE gedenkt jedes Jahr der Opfer. Am 15. Mai hatte auch der ADFC Essen dazu aufgerufen.

Radfahrende in Essen und auf der ganzen Welt setzen ein Zeichen für ihre Sicherheit. In mehr als 350 Städten und auf sieben Kontinenten fuhren Radelnde schweigend durch ihre Stadt und erinnerten an Radfahrerinnen und Radfahrer, die im Straßenverkehr verletzt oder getötet wurden.

In weißer oder heller Kleidung ging es 2 Stunden schweigend durch Essen, an Stellen vorbei, an denen in den vergangenen Jahren Radfahrende in schwere oder sogar tödliche Unfälle verwickelt waren – meist ohne eigenes Verschulden! Weiterlesen

Print Friendly, PDF & Email
Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Ride of Silence-Teilnehmer: „Der Radfahrer soll sich am besten auflösen…!“

RVR erhält Deutschen Fahrradpreis für Weiterentwicklung des Regionalen Radwegenetzes in der Metropole Ruhr

Essener Alltagsradelnde mögen es ja kaum glauben: Aber der Regionalverband Ruhr (RVR) mit Sitz in Essen hat tatsächlich für seine Infrastrukturplanungen in Sachen Alltagsmobilität in Dresden den Deutschen Fahrradpreis 2019 aus der Hand von Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer erhalten.

Man muss allerdings sich das Konzept, für das federführend RVR-Mann Martin Tönnies verantwortlich zeichnet, sowie die Begründung der Jury schon etwas genauer zu Gemüte führen.. und dann kann man die Entscheidung gut nachvollziehen. Glückwünsche an die Preisträger sind also in der Tat angebracht. Weiterlesen

Print Friendly, PDF & Email
Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für RVR erhält Deutschen Fahrradpreis für Weiterentwicklung des Regionalen Radwegenetzes in der Metropole Ruhr

Einzelhandel profitiert vom Verkehrskonzept – leider nicht in Essen…

Wir alle kennen die Klagen des Handels in der Innenstadt. Kundenschwund, Leerstände, schlechte Konsumstimmung, Internetkäufe … Und dann jetzt auch noch Einschränkungen für den Autoverkehr: Umweltspur, höhere Parkgebühren, mehr Raum für Radelnde. „Für Zehntausende wäre die Innenstadt nicht mehr zu erreichen“, jammert der Einzehlhandel am 9.5.19 in der NRZ. Aber wie viele sind es denn, die sich gar nicht mehr in die Innenstadt begeben, weil die Aufenthaltsqualität eine einzige Katastrophe ist?

Pontevedra im Nordwesten Spaniens macht vor, wie es anders geht. Weiterlesen

Print Friendly, PDF & Email
Veröffentlicht unter Aktuelles, GreenCapitalEssen2017, Lärm, Mobilität, Partizipation, Stadtentwicklung | Kommentare deaktiviert für Einzelhandel profitiert vom Verkehrskonzept – leider nicht in Essen…