Arkivji ta 'kull xahar: Frar 2014

Rent-eRikscha auf der Fahrradmesse

Auf große Interesse stieß auf der Fahrradmesse der (kurzfristig improvisierte) Stand der Initiative Rent-eRikscha. Rolf Schwermer und seine Mitstreiter konnten viele neue Interessenten am Projekt gewinnen. Eyecatcher dabei nicht nur die Rikschas selbst, sondern auch das Bambusrad aus Ghana und … Kompli qari

Stazzjonati fil Aħbarijiet, Mobilità, Parteċipazzjoni, Iżvilupp Urban | tagged , , , , , , , , , , , , | Comments Off fuq Rent-eRikscha auf der Fahrradmesse

Nachhaltige Mobilität ohne Auto!

Von wegen für den Transport von Getränkekisten braucht man unbedingt ein Auto! Der junge Mann (in Haltern beobachtet) zeigt vorbildlich, wie es auch geht…

Stazzjonati fil Mobilità | tagged , , , , , | Comments Off fuq Nachhaltige Mobilität ohne Auto!

Is-Sibt, 1. März M~W~S: Ideenwerkstatt im Rahmen der Mobilitätskampagne für die Metropole Ruhr 2014 – 2017

und noch mal M~W~S – auch dieses Mal zusammen mit dem RUTE… Es geht nur nachrangig um Information, jetzt mehr um Kreativität!

Stazzjonati fil Aħbarijiet | Comments Off fuq Is-Sibt, 1. März M~W~S: Ideenwerkstatt im Rahmen der Mobilitätskampagne für die Metropole Ruhr 2014 – 2017

Bürgerinformation in Frillendorf zum Umbau und Lärmschutz an der A 40

Der Förderverein der Mobilität~Werk~Stadt e.V. analysiert, informiert und liefert neue Konzepte… Zu der Informations- und Diskussionsveranstaltung am Donnerstag, 27.2.14 a 19:00 Uhrim ev. Gemeindezentrum Auf’m Böntchen 10 in Frillendorf lädt die MWS Bürgerinnen und Bürger ein.

Stazzjonati fil Aħbarijiet | Comments Off fuq Bürgerinformation in Frillendorf zum Umbau und Lärmschutz an der A 40

Zum Glück fängt das Wort Fußgänger auch mit “F” l…

Daher braucht die AGFS – die Arbeitsgemeinschaft der fahrrad- und fußgängerfreundlichen Städte ihre Abkürzung nicht zu ändern. Auf dem AGFS-Kongress während der Rad-Messe vom 20.-23.2.14 in der Messe Essen wurde deutlich, dass Bewegungsmangel immer schwer wiegendere Folgen zeitigt und dass … Kompli qari

Stazzjonati fil Aħbarijiet | Comments Off fuq Zum Glück fängt das Wort Fußgänger auch mit “F” l…

Next TAIL-Treff: L-Erbgħa 9. April 2014, 18:00 Arloġġ, VUZ

Bħal dejjem fl VIC, Kopstadtplatz 12, 45127Essen TOPs bei Küpper einreichen; Details hier kurz vor dem Termin…

Stazzjonati fil Aħbarijiet, enerġija-klima, Mobilità, Konservazzjoni, Parteċipazzjoni | tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Comments Off fuq Next TAIL-Treff: L-Erbgħa 9. April 2014, 18:00 Arloġġ, VUZ

Forderung an die Landesbauordnung: Leicht zugängliche Fahrradabstellräume schon bei der Planung berücksichtigen…

Der RUTE bleibt am Referentenentwurf der Landesregierung dran: Mail an die AGFS von RUTE-Moderator Dr. Dieter Küpper: An: Christine Fuchs <> Suġġett: Landesbauordnung NRW (Referentenentwurf), AGFS-Fahrradkongress am 20./21.02. fl-ikel, Bitte um Gespräch Sehr geehrte Frau Fuchs, vor einigen Wochen … Kompli qari

Stazzjonati fil Aħbarijiet, enerġija-klima, Saħħa, Mobilità, Parteċipazzjoni, Iżvilupp Urban | tagged , , , , , , , , , , | Comments Off fuq Forderung an die Landesbauordnung: Leicht zugängliche Fahrradabstellräume schon bei der Planung berücksichtigen…

Klimaschutz in NRW – Online Umfrage für Autobahnproblematik nutzen!

Erfreulicherweise hat sich die Erkenntnis durchgesetzt, dass Umweltzonen als Flickenteppiche ziemlich sinnlos sind. Allerdings bleiben Autobahnen immer noch außen vor. Das Ruhrgebiet ist durchzogen von Bundesschnellstraßen, auf denen großzügig gestunken werden kann. Da muss so langsam aber sicher auch was … Kompli qari

Stazzjonati fil Aħbarijiet, enerġija-klima, Saħħa, Mobilità | tagged , , , , , , , , , , , , , , | Comments Off fuq Klimaschutz in NRW – Online Umfrage für Autobahnproblematik nutzen!

Barrierefreier Zugang bei Bussen und Bahnen – Umfrage auf www.derwesten.de

Hier ist der Link zur Umfrage und hier die Ergebnisse….

Stazzjonati fil Aħbarijiet, Mobilità, Parteċipazzjoni | tagged , , , , | Comments Off fuq Barrierefreier Zugang bei Bussen und Bahnen – Umfrage auf www.derwesten.de

Kultursensible Bildung für nachhaltige Entwicklung

“Geht’s auch noch komplizierter?” mag man denken, wenn man diese Begrifflichkeit liest. Etwas einfacher scheint “Umweltbildung für Migranten”, trifft aber nicht den Kern (es geht um mehr als nur Umweltthemen) und es geht um mehr als nur Zuwanderung oder Herkunft … Kompli qari

Stazzjonati fil Aħbarijiet, Ground, Dinja Waħda / Kummerċ Ġust, enerġija-klima, Saħħa, Mobilità, Konservazzjoni, Parteċipazzjoni, Iżvilupp Urban, Edukazzjoni ambjentali, Ilma | tagged , , | Comments Off fuq Kultursensible Bildung für nachhaltige Entwicklung