Archiv der Kategorie: Stadtentwicklung

Save the date! Neujahrsempfang des RUTE am Sonntag 29.1.2017 …

RUTE-Moderator Dr. Dieter Küpper ist schon wieder voll in Aktion bei der Vorbereitung des Neujahrsemfpfang des RUTE im Forum für Kunst und Architektur … Der bedeutet ja auch gleichzeitig den Start in ein für Essen und seine Umwelt bedeutendes Jahr … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Boden, Eine Welt/Fairer Handel, Energie Klima, Ernährung, Fahrrad, Flächenproblematik, Gesundheit, GreenCapitalEssen2017, Lärm, Luftreinhaltung, Mobilität, Naturschutz, Partizipation, Stadtentwicklung, Umweltbildung | Kommentare deaktiviert für Save the date! Neujahrsempfang des RUTE am Sonntag 29.1.2017 …

Elting-Viertel und Radschnellweg – quo vadis?

In der letzten Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung und Stadtplanung haben die Fraktionen von SPD und CDU folgendes beantragt (siehe Anlage): Die Fraktionen von SPD und CDU beantragen, der Ausschuss für Stadtentwicklung und Stadtplanung möge beschließen:

Veröffentlicht unter Aktuelles, Lärm, Luftreinhaltung, Mobilität, Partizipation, Stadtentwicklung | Kommentare deaktiviert für Elting-Viertel und Radschnellweg – quo vadis?

Aussichtsplattform für Ela als GHE2017-Projekt? – Offener Brief

Dr. Horst Pomp hat zur Idee der Aussichtsplattform den folgenden Offenen Brief geschrieben…:

Veröffentlicht unter Aktuelles, GreenCapitalEssen2017, Naturschutz, Partizipation, Stadtentwicklung | Kommentare deaktiviert für Aussichtsplattform für Ela als GHE2017-Projekt? – Offener Brief

„Bedarfsgerechte Flächenentwicklung“ in Essen – immer neue Flächen ein für allemal verbrauchen? NRW-Broschüre zeigt andere Wege auf!

„Da der Raum der Stadt Essen nicht vermehrbar ist, müssen zum Wirtschaftswachstum neue Flächen in Anspruch genommen werden.“ So heißt es auf der Internetseite der Stadt Essen (direkt unter dem Logo der Grünen Hauptstadt 2017!) in den  FAQs („Häufig gestellte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Boden, Flächenproblematik, GreenCapitalEssen2017, Partizipation, Stadtentwicklung | Kommentare deaktiviert für „Bedarfsgerechte Flächenentwicklung“ in Essen – immer neue Flächen ein für allemal verbrauchen? NRW-Broschüre zeigt andere Wege auf!

Doppelt so viele Tote durch schlechte Luft als durch Verkehrsunfälle… LANUV bietet neuen Internet-Service an – auch für Essen!

Mit welchen Luftschadstoffen muss ich eigentlich in meinem Wohnumfeld rechnen? Ich suche eine neue Wohnung – ist meine neue Straße viel oder wenig mit Abgasen belastet? Stichworte „Umweltgerechtigkeit“ und Information… Das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz (LANUV)

Veröffentlicht unter Aktuelles, Boden, Energie Klima, Gesundheit, Lärm, Luftreinhaltung, Mobilität, Naturschutz, Partizipation, Stadtentwicklung, Umweltbildung, Wasser | Kommentare deaktiviert für Doppelt so viele Tote durch schlechte Luft als durch Verkehrsunfälle… LANUV bietet neuen Internet-Service an – auch für Essen!

100 Fahrradstraßen in Essen als nachhaltiges GrüneHauptstadt-Projekt

Nicht nur die Fahrradverbände propagieren diese Aktion: Auch der RUTE als Ganzes macht sich für 100 Fahrradstraßen in Essen stark. Beim ADFC Essen e.V. kann man mit abstimmen für welche! Hier kommt der Link: www.adfc-nrw.de/kreisverbaende/kv-essen/aktuelles/100-fahrradstrassen.html> Vielen Dank für die Unterstützung!

Veröffentlicht unter Gesundheit, GreenCapitalEssen2017, Lärm, Mobilität, Partizipation, Stadtentwicklung | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für 100 Fahrradstraßen in Essen als nachhaltiges GrüneHauptstadt-Projekt

Das faulste Ei im Bundesverkehrswegeplan: Die Pläne für die A52!! – BI zeigt Alternativen für die B224 auf …

Der Bundestag will im Herbst 2016 den Plan als Gesetz beschließen. Helfen Sie mit, das zu verhindern ! Das von der BI „A52 war gestern – Jetzt: Wege für morgen!“ herausgegebene Faltblatt informiert vorzüglich über formale, inhaltliche und rechtliche Schwachpunkte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Energie Klima, Gesundheit, Lärm, Luftreinhaltung, Mobilität, Partizipation, Stadtentwicklung | Kommentare deaktiviert für Das faulste Ei im Bundesverkehrswegeplan: Die Pläne für die A52!! – BI zeigt Alternativen für die B224 auf …

RUTE-Darstellung für erstes GHE2017-Magazin

Der RundeUmweltTischEssen (RUTE) beteiligt sich durch seine Mitgliedsgruppen intensiv am Prozess der Europäischen Grünen Hauptstadt Essen 2017 (GHE2017/GCE2017). Das Lenkungsteam hat darum gebeten, für das erste Drukcmagazin, das im November erscheinen soll, einen darstellenden Text zu formulieren und einzureichen. Das ist nun … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Boden, Eine Welt/Fairer Handel, Energie Klima, Ernährung, Flächenproblematik, Gesundheit, GreenCapitalEssen2017, Lärm, Luftreinhaltung, Mobilität, Naturschutz, Partizipation, Stadtentwicklung, Umweltbildung, Wasser | Kommentare deaktiviert für RUTE-Darstellung für erstes GHE2017-Magazin

Warum gibt man eigentlich Geld für die Renaturierung von Bächen und Flüssen aus?

Diese und andere Fragen rund um Fließgewässer und die Europäische Wasserrahmenrichtilinie (EU-WRRL) werden am Samstag, 4. Juni 2016 von 11 bis 14 Uhr Standort Mündung Kesselbach in den Borbecker Mühlenbach an der GRUGA-Fahrradtrasse Wickenburgstraße/Fulerumer Straße (Zufahrt Tennisplätze) im und mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, GreenCapitalEssen2017, Naturschutz, Partizipation, Stadtentwicklung, Umweltbildung, Wasser | Kommentare deaktiviert für Warum gibt man eigentlich Geld für die Renaturierung von Bächen und Flüssen aus?

Termin für Gewässeruntersuchung in Anlehnung an Wasserrahmenrichtlinie steht: Samstag, 4. Juni 2016, 11 – 14 Uhr

Tag und Uhrzeit sind nun geklärt – es fehlt nur noch der geeignete Standort für die Bachuntersuchung im Juni. Ohne Gummistiefel geht gar nichts an diesem Tag! Denn man muss schon rein ins Wasser, um wirebllose Tiere wie Insektenlarven, Schnecken … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Naturschutz, Partizipation, Stadtentwicklung, Umweltbildung, Wasser | Kommentare deaktiviert für Termin für Gewässeruntersuchung in Anlehnung an Wasserrahmenrichtlinie steht: Samstag, 4. Juni 2016, 11 – 14 Uhr