Schöne Reaktion der IHK auf RUTE-Impulse zur Grünen Hauptstadt

Der RUTE hat seine Impulse zur Grünen Hauptstadt breit gestreut: Nicht nur lokale und überregionale Medien und Entscheiderinnen und Entscheider in Politik und Verwaltung erhielten die Vorschläge – auch andere gesellschaftsrelevante Gruppierungen wie IHK, EMG und andere Verbände.

Und dabei tun sich Perspektiven auf, die so gar nicht erwartet wurden, wie z.B. von der IHK, deren Reaktion wir hier gern wieder geben:


Sehr geehrter Herr Dr. Arnold,

vielen Dank – auch im Namen von Dr. Püchel – für die Zusendung der Innovations-Impulse des RUTE. Damit haben Sie sehr breit gefächerte Vorschläge für die Fortführung der Aktivitäten zur GHE vorgelegt.

Gerne informieren wir Sie ebenfalls über eine kleine Auswahl unserer Maßnahmen, mit der die Wirtschaft Ihren Beitrag im Bereich Umweltschutz leistet:

  • Wir werden in den nächsten Wochen eine neue Vermarktungsphase für unser IHK-Firmenticket in Essen starten. Damit können gerade auch kleine Unternehmen von Vergünstigungen im ÖPNV profitieren, ohne die bisher notwendige Mindestabnahme von 50 Tickets realisieren zu müssen.
  • In der letzten Woche haben wir einen Workshop zum Thema betriebliches Mobilitätsmanagement angeboten. In den nächsten Tagen werden wir zusätzlich über unsere Medien über das neue Angebot „mobil gewinnt“ informieren.
  • Es ist vorgesehen, in der Septemberausgabe unserer IHK-Zeitschrift dem Thema „Elektromobilität“ mit einer Titelstrecke Raum zu geben. Darin wollen wir gute Beispiele von Unternehmen aufzeigen und über Fördermöglichkeiten informieren.
  • Neben diesen verkehrlichen Themen sind wir ja weiterhin bei den Projekten „Ökoprofit“ oder „Netzwerk Wirtschaft-Umwelt“ aktiv.

Wie Sie vielleicht wissen, haben wir uns auch in der Vergangenheit bspw. für den

Lückenschluss der Linie 105 zwischen Oberhausen und Essen als ein wichtiges Infrastrukturprojekt ausgesprochen – das leider über einen Bürgerentscheid abgelehnt wurde. Auch in der bereits seit fast zehn Jahren stattfindenden Verkehrsfachtagung Ruhr wurden immer wieder Themen der umweltfreundlichen Mobilität und Logistik thematisiert.

Wir hoffen, Ihnen damit auch einen kleinen Einblick in unsere Aktivitäten gegeben zu haben. Ihnen schon mal ein – hoffentlich sonniges – Wochenende!

Mit besten Grüßen

Jan Borkenstein M.A.
Stv. Geschäftsführer

Geschäftsbereich Industrie – Raumordnung – Verkehr
Industrie- und Handelskammer für Essen, Mülheim an der Ruhr,
Oberhausen zu Essen

Am Waldthausenpark 2
45127 Essen

Tel.: +49 201 1892-198
Fax: +49 201 1892-173
E-Mail:
http://www.essen.ihk24.de

Virenfrei. www.avast.com
Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.