Fukushima Schweigen

Nach einigem Hin und Her sind nun doch erfolgreich Aktionen in Sachen Atomausstieg ins Rollen gekommen. Unabhängig davon heute zunächst die Demo in Köln:

Sabato, 26.3.11, 14 Orologio, überregionale Anti-Atom-Demo Köln, Deutzer Werft

Als nächstes dann wieder am

Mo, 28.3., che Mahnwache/Kundgebung, dieses Mal am Willy-Brandt-Platz (Hauptbahnhof) negli alimenti. La 18 Orologio geht’s los, dann um 18:30 Uhr Abmarsch in Richtung Saalbau/Philharmonie am RWE-Turm vorbei. Auf dem Platz vor der Philharmonie um 18:45 Uhr Kundgebung (ehrgeiziger Zeitplan!). Schließlich von 19:15 – 19:30 Uhr dort FUKUSHIMA SCHWEIGEN

Ähnliche Veranstaltungen sollen dann auch an den folgenden Montagen (mit Beginn am Willy-Brandt-Platz um 18:30 Orologio und Ende gegen 19:15 Uhr nach FUKUSHIMA SCHWEIGEN am RWE-Turm) durchgeführt werden.

Wer bei der Vorbereitung und Durchführung helfen kann und will: am 29.3. un 19:00 Orologio ist das nächste Treffen im Bahnhof Langendreer in Bochum

Sabato, 2.4.11, 13 Orologio, regionale Anti-Atom-Demo, Willy-Brandt-Platz Essen

Mehr Infos auch auf der Greenpeace-Essen-Homepage

Wer nicht mit dabei sein kann, sollte wenigstens den Atomstromern den Rücken kehren und zu einem der vier garantiert atomstromfreien Anbieter wechseln:Atomausstieg-selber-machen

Print friendly, PDF e-mail
Questa voce è stata pubblicata in Notizie. Contrassegna il permalink.

One Response to Fukushima Schweigen

  1. Markus Sacht says:

    Jetzt gehts mit den Demos auch wieder rund. Es hat ja ein wenig nachgelassen aber seit Brüderle seien faux pas los gelassen hat kann man wieder mit viel Beteiligung rechnen!